Alternativ-Radio

Hhuutzu

Mitglied
Ich weiß ja nicht was für ein Gerät du gekauft hast, ich habe auch einen Dasaita ,HA 5336-Max 10 mit PX6 CPU. Habe alles hinbekommen,Rückfahrkamera geht, DAB + und TMPS sowie Lenkradtasten gehen. Hast du ein Bose Verstärker drin, wenn ja musst du unbedingt den CBO20 haben. Was bei mir auch noch ist, der Plopp beim ausschalten. Da suche ich noch an einer Lösung.
Ich habe mich heute noch mal sehr ausführlich mit dem Ding beschäftigt weil es mich wohl noch mehr genervt hätte in die Rücksendung nach China zu laufen.

Die Kamera, halleluja, hatte den falschen orangegen "Back" Pin vorkonfiguriert. Nach dem ich von Back2 auf Back1 umgesteckt habe ging es endlich. Warum man es so ausliefert und auch der Support nicht auf diese banale Lösung hinweist... Nun ja.

Das Ploppen bin ich dabei übrigens auch losgeworden. Der Kabelbaum scheint universell zu sein. Er kann BOSE Chinch UND normales Radio-Audio gleichzeitig. Ich habe BOSE, du vermutlich auch.
Schau dir mal den Kabelbaum an vom Dasaita an. Die Chichstecker sind parallel auf die Audioausgänge vom Radio gelötet. Ist gut zu erkennen, verfolge einfach die Chinchkabel. Da siehst du dann, das die mit einem anderen Kabel zusammenlaufen. Das sind die "normalen Audioausgänge" vom Radio UND die haben zum Glück einen kleinen Stecker (Lila wenn es mich nicht täuscht). Sobald du diese Steckverbindung löst greift nur noch das Chinch-Audio und das Ploppen ist weg.

Trotz absolut grauenhaften Supports läuft das Teil nun und ist natürlich wesentlich besser als das NB1 :)

Musstest du für TMPS irgendwas nachrüsten oder ging das Out-Of-TheBox?
 

Tristan

Plus Mitglied
Ich bin kein Audio-Experte, aber bei meinem Projekt der Programmierbaren Hupe (Link), habe ich einen Elko (35V, 1000yF) zwischen Masse und +12V eingebaut, um den Ein-/Ausschalt-Plopp zu verhindern, der vorher da war und danach nicht mehr.
Elko: Conrad-Beispiellink
"Schaltplan" von damals - links ist der Elko:
Schaltplan.jpg

Vielleicht hilft Euch das ja irgendwie und ihr könnt mal testen, ob der Einbau eines Elektrolyt-Kondensators bei Euch auch was gegen den Plopp bringt.

Edit: Da hatte ich die Seite wohl zu lange auf & hatte beim Schreiben meines Posts nicht gesehen, dass es im im vorigen Post schon eine wahrscheinlich noch einfachere Lösung gegen den Plopp gibt :)

Edit2: Sonst könnte man noch versuchen die Lautsprecher erst später dazuzuschalten - z.B. mit folgendem Modul: Timer-Modul AR167
 
Zuletzt bearbeitet:

guenti

Mitglied
Ich habe mich heute noch mal sehr ausführlich mit dem Ding beschäftigt weil es mich wohl noch mehr genervt hätte in die Rücksendung nach China zu laufen.

Die Kamera, halleluja, hatte den falschen orangegen "Back" Pin vorkonfiguriert. Nach dem ich von Back2 auf Back1 umgesteckt habe ging es endlich. Warum man es so ausliefert und auch der Support nicht auf diese banale Lösung hinweist... Nun ja.

Das Ploppen bin ich dabei übrigens auch losgeworden. Der Kabelbaum scheint universell zu sein. Er kann BOSE Chinch UND normales Radio-Audio gleichzeitig. Ich habe BOSE, du vermutlich auch.
Schau dir mal den Kabelbaum an vom Dasaita an. Die Chichstecker sind parallel auf die Audioausgänge vom Radio gelötet. Ist gut zu erkennen, verfolge einfach die Chinchkabel. Da siehst du dann, das die mit einem anderen Kabel zusammenlaufen. Das sind die "normalen Audioausgänge" vom Radio UND die haben zum Glück einen kleinen Stecker (Lila wenn es mich nicht täuscht). Sobald du diese Steckverbindung löst greift nur noch das Chinch-Audio und das Ploppen ist weg.

Trotz absolut grauenhaften Supports läuft das Teil nun und ist natürlich wesentlich besser als das NB1 :)

Musstest du für TMPS irgendwas nachrüsten oder ging das Out-Of-TheBox?
Schön das es noch geklappt hat. Unser Radio hat bereits Eingänge für TPMS und DAB +, du musst sie aber über Dasita bestellen,da sind alle Stecker bereits dran. TPMS habe ich die Schraubkappen genommen, da kann ich diese auf Winter-und Sommenreifen wechseln. DAB + habe ich die für die an die Scheiben anzukleben genommen.
Alles funktioniert sehr gut.
Mit dem Plopp werde ich mal deine Idee ausprobieren. Navi habe ich Sygic ,läuft alles super.
Wünsche dir weiterhin viel spaß.
 

CX5 Sendo

Mitglied
Android Autoradio
Habe zum Thema Audioradio die selbe Antwort von meinem fMH bekommen .
bei neuen Modellen soll das Problem behoben sein.Kaufe aber wegen des Radios kein neues Auto.
Merin Sohn fährt Mazda 6 und brachte mich auf diesen Weg.
Hab mir das Radio von DASAITA bestellt und eingebaut.
Dasaita 19.2 "Android 10.0 Autoradio Bluetooth Freisprecheinrichtung für Mazda CX5 2012-2014 GPS Navigation unterstützt DAB WiFi USB Carplay FM/AM Lenkradsteuerung.
meine Erfahrung.
Radio kam inclusive allen Zubehörs und ermöglichte einen problemlosen Einbau.
Aufgrund des falsch gelieferten Power Adapters erst mal kein Ton.
Entgegen aller anderen Aussagen hab ich einen tollen Kontakt mit dem Werkskundendienst ( Eileen ) wodurch bei mir durch die Zusendung des passenden Adapters per UPS innerhalb einer Woche das Problem gelüst wurde.( aus Chuina ).
In Verbindung mit der Bose Sound Anlage per Audio, Video, DAB und selbst FM Radio Partystimmung im Auto.
DAB Antenne über Amazon passend dazubestellt.Toll.
Habe keine Rückfahrkamera,kann aber problemlos nachgerüstet werden,da alle Adapteranschlüsse schon mit dabei sind.
Durch den CAN Bus Adapter werden geöffnete Türen und die Parksensoren ins Display eingeblendet.
Bei meinem Sohn auch die Rückfahrkamera mit Linienführung.
Navigation über Google brauch ich ja nicht zu erklären.
am USB Anschluß 1 hängt meine SSD mit allen möglichen Dateien ( Musik ,Vide ) Wiedergabe problemlos.
der USB 2 Anschluß liegt im oberen Bereich ( Centerspeaker ) für Anschluß Surfstick für onlin Zielführung.
der USB 3 Anschluß und der HDMI AAusgang liegt im Handschuhfach.
den Audio Eingang spar ich mir,da alle meine Ansprüche über USB abgedeckt sind.
Telefon koppelt sofort.
Eingebautes Microfon ist super,deswegen Mitgeliefertes nicht verbaut.
Fazit.
entgegen aller Aussagen CHINADRECK Hände weg p o s i t i v
das sollen andere Hersteller zu dem Preis erst mal nachmachen.
das Teil passt super in die alte Aussparung.Derselbe Lack keine Farbunterschiede.
Anmerkung : die Fuktion des Joysticks ist nicht originalgetreu abgebildet.Stört MICH nicht da ich ihn selbs kaum benutzt habe.
und : beim Verkauf (eventuell ) kann Alles spurenlos zurückgerüstet werden.






Zitieren

Melden



  • Like
Reaktionen: Mazda23
 

guenti

Mitglied
Hallo Sendo, da kann ich nur Deine Einschätzung bestätigen, Eilen hat auch bei mir positiv dazu beigetragen, das meine Probleme gelöst wurden. Ich hatte zu Anfang beim Ausschalten des Radios das Flopp, aber Hhuutzu hatte eine Variante zum abschalten des Flopps gesendet und siehe da, alles ok. Ich wünsche dir viel spaß mit dem Radio,
 

CX5 Sendo

Mitglied
hallo,
heute nächstes Projekt.Navigation.
Spiele mir TomTom Go aufs Radio.habs auf dem Handy am Laufen und muß sagen gut !
12,99 € fürs ganze Jahr nach 30 Tagen Testphase,da war das alte TomTom von Mazda original teurer.
 

CX5 Sendo

Mitglied
Großen Dank an Hhuutzu.Ploppen ist weg.High level und low level gleichzeitig ist nicht gut.
Tut den LS Membranen nicht gut.
Gut das jemand weiß,was wofür ist.
Das Navi von TomTom Go ist aufgespeilt,Karten drauf,probegefahren,alles gut.
Stimme wie beim Originalnavi das im Mazda drin ist.Displayauflösung sehr schön.
Zielführung schneller als beim NB1.Ansage nicht erst wenn ich an der Kreuzung vorbei bin.
Radarfallen inclusive,wird bei jedem Start abgefragt ob Ja oder Nein zur Verwendung.
Ein Problem hab ich noch,vielleicht kann jemand helfen.
Beim Einparken wird das Fahrzeug im Display angezeigt,aber nur die vorderen Sensoren
reagieren mit Ton und optischenm Signal grün, gelb, rot.
Hinten nur Gepiepse.Warum ? keine Rückfahrkamera verbaut.

Hoffe auf Unterstützung.

schönen Frühlingsanfang
Sendo
 

fgordon

Mitglied
Nachdem man für "nur" 14,90 im Monat eine echte unlimitierte Handy Flat - einzige Einschränkung "nur" 10 MBit bekommen hat, nutze ich inzwischen fast nur noch google Maps - und streame vom heimischen Rechner die MP3s - zumindest die nächsten 2 Jahre xD
 

Hhuutzu

Mitglied
Großen Dank an Hhuutzu.Ploppen ist weg.High level und low level gleichzeitig ist nicht gut.
Tut den LS Membranen nicht gut.
Gut das jemand weiß,was wofür ist.
Das Navi von TomTom Go ist aufgespeilt,Karten drauf,probegefahren,alles gut.
Stimme wie beim Originalnavi das im Mazda drin ist.Displayauflösung sehr schön.
Zielführung schneller als beim NB1.Ansage nicht erst wenn ich an der Kreuzung vorbei bin.
Radarfallen inclusive,wird bei jedem Start abgefragt ob Ja oder Nein zur Verwendung.
Ein Problem hab ich noch,vielleicht kann jemand helfen.
Beim Einparken wird das Fahrzeug im Display angezeigt,aber nur die vorderen Sensoren
reagieren mit Ton und optischenm Signal grün, gelb, rot.
Hinten nur Gepiepse.Warum ? keine Rückfahrkamera verbaut.

Hoffe auf Unterstützung.

schönen Frühlingsanfang
Sendo
Du musst Back2 anstatt Back1 einclipsen.

Etwas verwundert bin ich jedoch über deine Begeisterung wie „geil“ der Chinese ist und alles sofort läuft. wenn auch du einen Kabelbaum bekommen hast der nicht korrekt beschrieben ist und du offensichtlich nicht durch den Hersteller schnell zur Lösung kommst.
Ohne Forum würdest du bist Ende 2021 mit dem Support Kommunikation haben ;)

Das das radio ganz nett ist wenn es mal läuft ist keine Frage. Aber der Weg dahin.... der kann nervig sein.

In Kombination mit Apple Car Play ist das Ding auch nett, hat aber so seine Tücken wie enorm laute Sprachansagen in Navis oder Systemtöne die einen wie der Schlag treffen wenn man laut Musik hört. Aber auch hier, keine Frage: es ist um Welten besser als das NB1
 

CX5 Sendo

Mitglied
Original vom Hersteller Back 1 eingeclipst gewesen.War auch nicht Anders.
das mal ein falscher Adapter eingepackt wird, hab ich schon mehrmals bei renomierten mit " deutscher Gründlichkeit " werbenden Firmen erleben dürfen.War bis zum Eintritt ins Rentenalter als Servicetechniker für E- Anlagen und Werkzeugmaschinen unterwegs.Und da hat die Nachlieferung meistens länger gedauert und es kam oft auch noch das Falsche.
Für mich kein Grund zur Beschwerde,wegen 1 Woche.Der Hersteller war nicht die lahme Ente .Der Weg ist es gewesen.Eileen hat innerhalb eines Tages reagiert.
Nutze zu Hause auf der Straße mein WLAN über Verstärker.Unterwegs mein Handy als HOT SPOT Vertrag mit 8 GB .Bezahlung nach Datenvolumenverbrauch.
Mit Google hab ich es nicht so. Aber das kann jeder machen wie er will-
bei etwas mehr Gebrauch meines Hirnschmalzes....Wer weiß.Aber es gibt ja das Forum mit klugen Köpfen.
 

CX5 Sendo

Mitglied
zum Handytarif 14,90 € mal 24 Monate ( Laufzeit Vertrag ) = 357,60 €.
12.99 € pro Jahr x 2 ( 24 Monate ) =25,98 € für TOMTOM Go
noch Fragen ?
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
zum Handytarif 14,90 € mal 24 Monate ( Laufzeit Vertrag ) = 357,60 €.
12.99 € pro Jahr x 2 ( 24 Monate ) =25,98 € für TOMTOM Go
noch Fragen ?
Hm, dein Vergleich hingt etwas.
Ein individuellen Handyvertrag hat doch jeder, daher kannst du diese Kosten nicht ausschließlich der Google Navigation zurechnen.
Dein Handytarif bzw. das Datenvolumen fürs TomTom Go kostet doch auch was.
 
Zuletzt bearbeitet:

CX5 Sendo

Mitglied
Hallo Mazda 23
natürlich hinken alle Vergleiche-Werde aber hier nicht mein Konsumverhalten offenlegen.
Was ich meinte TOMTOM Go kostet mich im Jahr 12,99 € Kartenaktaualisierung bis zu 4 mal im Jahr beim NB1 60.- €
Beim TOMTOM GO nix. Da ich sowieso Voice over IP und Andere Dienste nutze.Mein Handy Datenvolumen reicht zum Online Navigieren
völlig aus,da ich meistens mit aktuellen Karten offline fahre.
Außerdem ist das hier der falsche Forumsbereich für derartige Erörterungen.
 
Oben