Was habt ihr heute am CX-5 gemacht?

motzki

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G
Seit doch nicht so dünnhäutig.Sind vielleicht Winter- oder Corona-Depressionen.
Also übt Nachsicht.
Und immer dran denken: in der Ruhe liegt die Kraft,oder landläufig,was schert es die Eiche wenn sich
die Sau dran reibt.
 

bigi1983

Moderator
Teammitglied
Da wäre schon eher der Moderator gefragt damit der Spuk ein Ende hat.
Der Moderator kann sich natürlich einmischen aber das wird das Problem nicht lösen. Es gibt einfach Leute, die alles besser wissen und selber machen und dazu das Bedürfnis haben zu zeigen wie es geht. Der Spuk wird ein Ende haben, wenn sich niemand mehr für solche Beiträge interessiert und sie unkommentiert bleiben. Ich werde die Offtopic Beiträge von heute bald löschen...

Gruß,
BIGI

Offtopic (damit mein Beitrag auch weggeht): ich bin auch ein ossi - komme sogar weiter von Osten als die meisten hier;) Ich mache gerne Sachen selbst und teile mein Wissen (s. HowTo-Bereich). Es gibt aber Sachen, die ich (und niemand) selbst machen kann - dazu gehört ein Ölwechsel bei der vorgeschriebenen Inspektion. Entweder der fMH macht das oder die Garantie ist futsch. Das hat nichts zu tun mit Geld haben oder nicht. Wenn man sich ein neues Auto "für ne Anzahlung für ein Einfamilienhaus" (oder halbe Garage bei uns im Süden) leistet, sollte die Inspektionskosten vor dem Kauf mitkalkulieren.
 

HolgiHSK

Mitglied
Nicht falsch verstehen. Mir geht es jetzt nicht um 1€ .
Aber erstaunlich finde ich immer wieder, diese regionalen Unterschiede. Bei uns in Köln kostet der Ölfilter, exakt die gleiche Teilenummer wie bei kwb-handy, 15,03 €, im benachbarten und ja wirklich nicht allzu weit entfernten Bottrop kostet er 13,86 €
Und in Nordhessen bei meinem Mazda-Händler sogar nur 13,66 € zzgl. Steuer
 
Oben