Ladedrucksensor, Verkokelung, Verbrauch

iche

Mitglied
Ladedrucksensor

Hallo ! Habe mich mei meinem 3er Diesel heute auch mal drangesetzt. Ein Wunder das er überhaupt noch was messen konnte. Jetzt wirft die ECU aber eine Fehlermeldung ( Ladedruck usw,) regelt sich das von alleine bzw. kann ich getrost den Fehler löschen ? Danke und schönes WE
 
A

anonymous15405

Guest
Ich tippe mal darauf das du den Sensor zerstört hast.

Fehler treten nie nach der Reinigung auf, es sei denn es ist ein Fehler vorhanden.
 

Henning

Mitglied
LDS + Bedi Reinigung + Mathy Kur

Nach den Infos hier im Forum habe ich letztes Jahr erstmalig meinen LDS ausgebaut und war geschockt. Komplett zugekokt! Leider habe ich keine Bilder gemacht:(
Dann bei Rocksteddi bei 47Tkm die komplette Bedi Aktion durchführen lassen. (PS: Danke Marcel für die Bilder)
Vorher:
IMG_9735.jpgIMG_9736.jpgIMG_9737.jpgIMG_9738.jpg
Nachher:
IMG_9741.jpgIMG_9744.jpgIMG_9742.jpgIMG_9746.jpg
Der nächste Check des LDS nach 7000km (bei 54Tkm) Verkokung geht wieder los. :eek:
20200319_183532.jpg
Den Sensor ungereinigt! wieder eingebaut und mit der MATHY Diesel Komplett-Kur angefangen (4 unterschiedliche Reiniger Motor/Injektoren/AGR und DPF jeweils mit einem normalen Tankinterval einzufüllen. Kosten ca. 62€)
Jetzt nach weiteren 4000km (bei 58Tkm) momentan bin ich in der 4.Phase der Diesel Kur (DPF Reinigung)
20200521_164814.jpg
Ich finde der LDS sieht mal recht ordentlich aus! Hoffentlich ist der ganze AGR Kreislauf so "sauber" geworden.
Edit: Ich habe über den ganzen Reinigungszyklus (nach Empfehlung Mathy) auch Diesel Ultra getankt. Ob die Reinigung jetzt Mathy oder dem Ultra-Sprit zu verdanken ist, kann ich im Nachhinein natürlich nicht sagen...
Egal, bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. :)
PS: Meine DPF Reinigungsintervalle haben sich von ca. 150km auf über 200km verschoben. Spritverbrauch ist annähernd gleich geblieben.
Ich bleibe dran und werde weiter berichten.
 

Fietsy

Mitglied
Gestern gab es bei VOX übrigens einen GTI bei den Autodocs, der sah auch nicht viel besser aus.

Also zeigt sich dass nicht nur Diesel betroffen sind.
 

josse

Mitglied
Ladedrucksensor

Hallo zusammen, bin gerade dabei den Ladedrucksensor auszubauen und zu reinigen. Nach lösen der Schraube lässt sich der Sensor nur leicht bewegen, sitzt aber fest. Konntent ihr den Sensor einfach rausziehen oder musstet ihr ihn mit einem Schraubenzieher raushebeln? Trau mich nicht so recht mehr Kraft aufzuwenden. Nicht dass er noch Hops geht. Schon mal danke!
 

josse

Mitglied
Siehe da, da is er. Sehr hartnäckig. 80T km.


Gesendet von meinem SM-J510FN mit Tapatalk
 

wwortel

Mitglied
Versuche statt zu drehen + ziehen es ein bisschen zu wackeln + ziehen damit der Ring sich langsam nach aussen bewegt. Es muss eben nicht zu einfach gehen denn es sollte abdichten.
 

wwortel

Mitglied
OK. Das hat geklappt. 'Sensor' ist jetzt schon uebertrieben :) Vorsicht auch bei die Reinigung. Es ist alles Kunststoff.
 

josse

Mitglied
Dann sieht der Rest des Ansaugktrakts genauso aus :eek:
Davon gehe ich aus. Grossen Unterschied nach der Reinigung konnte ich nicht bemerken. Spritverbrauchsanzeige geht bei leichtem Gasgeben Richtung 20-30l auch ohne Regeneration. Drehzahlloch um die 2000U/min. Zog schon mal besser durch. Motor hört und fühlt sich sehr rau an. Tips?

Gesendet von meinem SM-J510FN mit Tapatalk
 

Zebolon cx 5

Mitglied
Davon gehe ich aus. Grossen Unterschied nach der Reinigung konnte ich nicht bemerken. Spritverbrauchsanzeige geht bei leichtem Gasgeben Richtung 20-30l auch ohne Regeneration. Drehzahlloch um die 2000U/min. Zog schon mal besser durch. Motor hört und fühlt sich sehr rau an. Tips?

Gesendet von meinem SM-J510FN mit Tapatalk

Tip, einmal Reinigung bei Rocksteddi wirkt Wunder.
 

verleihnix

Mitglied
Wenn Mazda das macht auch, haben die auf Garantie gemacht. Ist jetzt aber 40tkm her, ggf haben die Updates das verbessert und der Prozess wird verlangsamt.
 

rheingeist

Mitglied
Ich glaube Mazda macht das nur mit Gel. Ist nicht so effektiv als wenn es Rocki macht.
Aber es hilft auch. Kostet ca. 1600,- euronen bei Mazda.
 

rheingeist

Mitglied
Bei mir war es Kulanz. Wenn ich dass aus eigener Tasche hätte zahlen müssen, wäre ich zu einer Freien Werkstatt gegangen.
Zumal mal das das mit Gel gemacht worden ist. Versteh ich nicht. Wenn man Arbeit macht dann macht man die doch Ordenlich...... Tip Top sauber . Das geht halt mit Gel nicht.
 

btez

Mitglied
Hallo,

ich habe in letzter Zeit sporadisch ein kurzes stottern/ruckeln im Stand. Meißtens wenn der Wagen warm ist. Drehzahl springt kurz hoch und pendelt sich dann sofort wieder ein.

Fahrzeug ist ein Diesel - 150PS KE.

Meint ihr das könnte etwas mit der Verkokelung im Ansaugtrakt zutun haben? Den Ladedrucksensor hatte ich letztes Jahr gereinigt.

Vielen Dank schonmal :)
 
Oben