Bremsen runter

kh500h1

Mitglied
@Mazda23,
Hi Andreas, dann hat der vermutlich dieselbe Bremse bekommen wie der CX9 siehe link.
CX-9. CX-5. With turbo. 2.5L turbo. 2.2L diesel.
LG
Roland

Hallo zusammen,
ich war gestern bei einem Bekannten der einen CX7 fährt, er wechselte gerade seine Reifen von Winter auf Sommer.

Ich habe mir den vorderen Doppelkolben-Bremssattel genau angeschaut,
es scheint das der CX5 mit 320mm Bremsscheibe tatsächlich den Doppelkolben-Bremssattel vom großen CX7/CX9 bekommen hat.

Messen konnte ich leider nichts, aber Augenscheinlich scheinen das die gleichen Beläge wie bei der 320mm Bremse im CX5 zu sein.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

kh500h1

Mitglied
Je mehr ich zu den Bremsbelägen für die Scheibenbremse 320 mm recherchiere, komme ich zu folgende brauchbare Ergebnisse.
Wenn es die Mazda Teilenummer TKY8-33-28ZA ist, dann sehen die Beläge wie folgt aus und sind definitiv andere.
Folgende Bilder sind original. Mazda Beläge.
Anhang anzeigen 94033
Anhang anzeigen 94034
Anhang anzeigen 94035
Anhang anzeigen 94036

Von Zimmermann müßen es dann die Beläge 24544.175.1 sein.


ja, die meine ich...
 

Marderfreund

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.0 G
> dann sehen die Beläge wie folgt aus und sind definitiv andere.
CX5 und Bremsen ist eine lange Geschichte mit vielen Rillen. Durch die Abschrägung wurden viele Steinchen einegsammelt erklärte mir der FMH als ich meine hinteren Bremscheiben im jungen Alter von 3000km tauschen lies.
 

UKTom

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Hallo Liebe Mazda CX5 gemeinde,
Ich bin ein newbie hier und hoffentlich sie konnen mein Deutsch verstehen.
Ich habe ein CX5 NAKAMA (01.2017) und habe in die letzte parr wochen bemerkt das mein Bremsscheibe und klotze sind verosttet - siehe Anhang.
hat jemand diese Technical Service Bulletin gesehen...aber von Nord Amerika und in die Englische sprache.
Ich weiss nicht ob das ist auch Gultig fur Europa?
Danke in voraus.
 

Anhänge

  • TSB 04_003_20.pdf
    382,1 KB · Aufrufe: 32
  • TSB 04-007_20.pdf
    394,7 KB · Aufrufe: 18

Tristan

Plus Mitglied
Ja, diese TSBs gibt es auch für Deutschland - hier haben sie die folgenden Nummern, mit denen der Händler sie schnell findet:
- Deine TSB 04_003_20 ist in Europa TSI R073/19
- Deine TSB 04-007_20 ist in Europa TSI R046/20
 

UKTom

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Ja, diese TSBs gibt es auch für Deutschland - hier haben sie die folgenden Nummern, mit denen der Händler sie schnell findet:
- Deine TSB 04_003_20 ist in Europa TSI R073/19
- Deine TSB 04-007_20 ist in Europa TSI R046/20
Danke sehr fur das. Sind die enthalt das gleiche als TSB Dokuments?
sind die TSI's im internet oder nur bei Handler verfugbar?
 

Tristan

Plus Mitglied
@UKTom : Ich habe jetzt nicht die genaue Wortwahl und jedes Detail verglichen, aber der Titel, der grobe Inhalt (bin ihn nur überflogen) und die Bilder sind identisch.

TSB = Technical Service Bulletin (Englisch/Amerikanisch)
TSI = Technische Service Information (Deutscher Name für die TSBs)

Und ja, sowohl TSB (in den USA) als auch TSI (in Deutschland) sind normalerweise nur beim Händler in den Mazda Systemen verfügbar.
Manchmal hat man Glück und findet im Internet TSBs - z.B. auf der nhtsa.gov Website.
Dass man TSIs im Internet findet ist sehr sehr selten, da diese kaum gepostet werden.
 

UKTom

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
@UKTom : Ich habe jetzt nicht die genaue Wortwahl und jedes Detail verglichen, aber der Titel, der grobe Inhalt (bin ihn nur überflogen) und die Bilder sind identisch.

TSB = Technical Service Bulletin (Englisch/Amerikanisch)
TSI = Technische Service Information (Deutscher Name für die TSBs)

Und ja, sowohl TSB (in den USA) als auch TSI (in Deutschland) sind normalerweise nur beim Händler in den Mazda Systemen verfügbar.
Manchmal hat man Glück und findet im Internet TSBs - z.B. auf der nhtsa.gov Website.
Dass man TSIs im Internet findet ist sehr sehr selten, da diese kaum gepostet werden.
Nochmal, danke.
Ich habe diese website in USA gefunden.
http://www.mazdaproblems.com/models/cx-5/tsbs/index.html

Hoffentlich das kann unsere CX-5 mitglieder helfen.
 

Bonham

Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe gestern meine Bremsscheiben und Beläge gewechselt und kann euch nun endlich sagen, welche bei meinem Auto passen.
Die Bremsscheiben waren ja schon recht klar, 320mm, OE-Nr. TK78-33-251B, z. B. von Zimmermann 370.4405.20, hier bei kfzteile24.
Die Bremsbeläge sind bei mir die Variante mit 139mm, OE-Nr. TKY8-33-28ZA, z.B. von Zimmermann 24544.175.1, hier bei kfzteile24.
Ergänzend noch die Info, dass ich Doppelkolben in meinem Bremsen habe.

Danke noch einmal an @Mazda23 für Deine Recherche zum Beitrag #1.174, da hast Du den richtigen Hinweise gegeben, so dass ich die passenden Beläge bestellen konnte und nicht dumm aus der Wäsche schauen musste beim Wechsel, danke!

@Tristan: Du hast in #1.152 die OE-Teilenummer KCYR-33-28Z angegeben, die stimmt für meinen CX-5 D-184 AWD Baujahr 2019 nicht, zumindest passen Beläge mit dieser Nummer bei mir nicht. Ich hatte noch Beläge von Brembo mit der Nummer geholt, diese haben aber eine andere Aufnahme, siehe unten. Fraglich ist, warum im offiziellen Mazda Teilekatalog falsche Angaben sind, gibt es vielleicht mehrere unterschiedliche Fahrzeugmodelle mit unterschiedlichen Bremsanlagen?

@kh500h1: Hast Du eventuell andere Beläge verbaut oder Dich vermessen? Die Beläge mit 142mm Breite (s. o. mit OE-Nr. KCYR-33-28Z) haben eine andere Aufnahme , wie Du auch in Deinem Beitrag #1.166 in der Abbildung markiert und erwähnt hast. Bei mir passen diese definitiv nicht. Die Beläge mit 139mm Breite haben bei mir gepasst. Ich habe die Beläge allerdings nicht selber nachgemessen, das sind nur die Angaben vom Händler.

Achja, die Ursache für den Wechsel wurde damit auch behoben, ich habe kein Bremsrubbeln und unterschiedliches Verzögern mehr. Das Auto fährt sich auch insgesamt wieder ruhiger. Ursache war vermutlich leichter Rost bzw. Ablagerungen zwischen der Bremsscheibe und der Auflagefläche auf der Achse. Zwischen Bremsscheibe und Felge war alles super sauber.
 

Tristan

Plus Mitglied
@Bonham : Danke für Dein Feedback. Es kann durchaus sein, dass es leichte Unterschiede gibt. So gibt es beim KE auch innen- und außenbelüftete Bremsen. Das müsste man anhand der FIN prüfen (oder anschauen), was genau verbaut ist. Ich konnte im genannten Post nur das mitteilen, was ich ohne FIN an allgemeinen Infos zu dem Baujahr gefunden hatte.
 

kh500h1

Mitglied
Hallo zusammen,
dann wissen wir jetzt, dank Bonham,
das beim CX5 mit der 320mm Bremsscheibe Vorne die Beläge mit 139,0 mm Länge passen.

Wie bereits geschrieben wurde die 320mm Bremsanlage vorne nicht in allen CX5 ab 2018 verbaut, nur in bestimmten Typen (eventuell Diesel und AWD)

1623826266035.png

oder Textar 24544
1623840729157.png

oder ATE 605606
1623840773034.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Hallo zusammen,

ich habe gestern meine Bremsscheiben und Beläge gewechselt und kann euch nun endlich sagen, welche bei meinem Auto passen.
Die Bremsscheiben waren ja schon recht klar, 320mm, OE-Nr. TK78-33-251B, z. B. von Zimmermann 370.4405.20, hier bei kfzteile24.
Die Bremsbeläge sind bei mir die Variante mit 139mm, OE-Nr. TKY8-33-28ZA, z.B. von Zimmermann 24544.175.1, hier bei kfzteile24.
Ergänzend noch die Info, dass ich Doppelkolben in meinem Bremsen habe.

Danke noch einmal an @Mazda23 für Deine Recherche zum Beitrag #1.174, da hast Du den richtigen Hinweise gegeben, so dass ich die passenden Beläge bestellen konnte und nicht dumm aus der Wäsche schauen musste beim Wechsel, danke!
Danke, freut mich, dass ich mit meiner Recherche richtig lag.
 
Oben