Nebelschlußleuchte rechts für KF

Zebolon cx 5

Mitglied
Richtig angewendet blendet da NIX, viele haben die 2. sogar Serienmäßig.

Nebelschlussleuchte nur bei Sichtweite unter 50 Meter​

Fast alle modernen Autos besitzen Nebelschlussleuchten. Seit 1991 gehören sie in Deutschland zur Serienausstattung. Sie dienen vor allem dazu, den nachfolgenden Verkehr zu warnen. Für ihre Verwendung gelten aber strenge Regeln:

  • Man darf sie nur einschalten, wenn durch Nebel die Sichtweite weniger als 50 Meter beträgt. Wird die Leuchte bei besserer Sicht eingesetzt, verkehrt sich der Effekt ins Gegenteil und der nachfolgende Verkehr wird geblendet. Also: Nebelschlussleuchte unbedingt wieder ausschalten, wenn der dichte Nebel sich lichtet.
  • Bei Sichtweiten unter 50 Metern erlaubt der Gesetzgeber eine Maximalgeschwindigkeit von 50 km/h. Diese Distanz kann man gut an den Leitpfosten am Straßenrand ablesen – auf Landstraßen und Autobahnen sind sie exakt in diesem Abstand aufgestellt.
  • Nebelschlussleuchten dürfen auch innerorts eingesetzt werden. Denn innerorts kann die Sicht genauso schlecht wie außerorts sein.
  • Eine Verpflichtung, Nebelschlussleuchten einzuschalten, besteht generell nicht.
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Das hat mit stärkern nichts zu tun. Dein Vorhaben ist absolut unnötig.
Was versprichst du dir davon?
 

Tristan

Plus Mitglied
Es geht dem Thread-Ersteller um die technische Machbarkeit - und dabei sollten wir ihn unterstützen. Sicherheitshinweise (z.B. zur korrekten Nutzung) sind natürlich zusätzlich hilfreich. Eine Diskussion über Sinn oder Unsinn sollte meiner Meinung nach nicht geführt werden. Das ist eh Sache des Thread-Erstellers, ob er es will oder nicht. Und das Thema gab`s ja damals in Karlipe`s Thread schon mal... ist also auch nix Neues, dass mal jemand eine zweite NSL nachrüsten will (wohl meinst zur Erhöhung der eigenen Sicherheit, damit man bei korrekter Nutzung der NSL besser gesehen wird - was auch der Grund für einige Hersteller sein wird, serienmäßig gleich 2 zu verbauen).
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Tristan, das seh ich anders und das hab ich oben mit meinem Post kundgetan.
Ob sich die eigene Sicherheit durch 1 ... 2 ... oder 4 NSL verbessert wir, mag ich bezweifeln
In den meisten Fällen ist die eine schon zuviel, weil eine korrekte Nutzung die absolute Ausnahme ist.
Daher unterstütze ich solche Projekte nicht.
 

Zebolon cx 5

Mitglied
Tristan, das seh ich anders und das hab ich oben mit meinem Post kundgetan.
Ob sich die eigene Sicherheit durch 1 ... 2 ... oder 4 NSL verbessert wir, mag ich bezweifeln
In den meisten Fällen ist die eine schon zuviel, weil eine korrekte Nutzung die absolute Ausnahme ist.
Daher unterstütze ich solche Projekte nicht.
Da könnte man sich ja auch solche Kommentare schenken oder sparen.
LG
Roland
 

Tristan

Plus Mitglied
Hinweis: ...die wären dann aber vom KE. Tommy59 fährt einen KF. Müsste man prüfen, ob die vom KE am KF passen. Ohne es bisher geprüft zu haben sagt mir mein Bauchgefühl, dass es nicht passen wird.
 

Tommy59

Mitglied
So, ich habe den NSL Dummy in eine echte NSL umgebaut.
An MateriaL habe ich eine Fassung, eine 21 W Birne und ca. 1,5 m Kabel benötigt.
Vorgehensweise: Den Dummy ausbauen. Mit einem Heissluftfön den Kleber, der die beiden Teile vom Dummy hält, weichmachen. Dann -nachdem die Klipse etwas gebogen sind, die beiden Teile trennen. Man sieht jetzt, dass ein Reflektor vorhanden ist. Dann mit einem Dremel den Deckel für die Birne abfräsen. Birne mit Fassung in das "eingefräste Loch" schieben. Ich muss dabei sagen, dass ich eine Fassung genommen habe, an der seitlich jeweils 2 ca. 2 cm lange Stege sind. Am Ende der Stege jeweils ein kleines Loch bohren, dass es über vorhandene Befestigungslöcher liegt. Die Fassung mit kleinen Schrauben an vorhandenen Befestigungen anschrauben. Die beiden Teile nun wieder mit Zuhilfenahme von Karosseriekleber wieder zusammenkeben; dabei auf die Klipse achten! Dann die nun komplette NSL wieder in dem Schacht befestigen. 1 Kabel von der linken NSL zur rechten NSL ziehen und anschliessen. Eine Stossstangenbefestigungsschraube etwas lösen und hinter die Unterlegscheibe eine Kabel (Masse) anbringen. Schraube wieder gut anziehen und Massekabel auch mit der Fassung der neuen NSL verbinden.
 
Oben