Welches Motoröl fahrt Ihr ??

Nastulla

Mitglied
Hallo!!
Ich bin hier neu im Forum und wollte mich erst mal vorstellen.
Mein Name ist Manfred, bin noch 44 komme aus dem schönen Saarland. Nach reiflicher Überlegung und Abwägung bin ich nun seit fast einem Jahr stolzer Besitzer eines gebrauchten MAZDA CX-5 (KE, GH) Bj 03/2016
2.2 Diesel mit 175 PS Automatik.
Ich bin auf dieses Forum gestoßen und hab mich vor einiger Zeit abgemeldet und verfolge fleißig die neuesten Beiträge über dies und das. Ich konnte schon viel lernen und habe auch schon am meinem "Dicken" ( so wie Ihr ihn nennt ) das ein oder andere ausprobiert.
Da jetzt im Januar meine erste Inspektion (80.000 km ) ins Haus steht habe ich mir erlaubt auch mal einen Beitrag zu schreiben und einige Fragen zu stellen.
1. was für ein Öl fahrt Ihr ? ( da ich mir überlege zur Inspektion eigenes mitzubringen, lohnt sich das ?? )
2. es gibt ja echt Preise von x bis y für die Inspektion ( was ist da normal bzw realistisch ?)
3. ich habe die my Mazda App. Im Bereich Wartungshistorie wird mir zwar die Wartungsinterwalle anagezeigt jedoch nicht was da gemacht wurde. Kenne das von früher von meinem Toyota in Papierform anders. Da war genau aufgelistet was gemacht wurde oder nicht. ( wurden die Daten von meiner Werkstatt da noch nicht eingepflegt ?)
Ich freue mich mich schon auf eure Antworten. Als dann haut rein Manni :cool:
 

Spooky_2006

Mitglied
Ich fahre seit Jahren das Mobil1. Allerdings wechsel ich Anfang des Jahres: Volvo XC60, B4, AWD, R-Line.


Viele Grüße
Spooky_2006
 

lionman

Mitglied
Fahre schon ab 1992 Mazda und immer mit Valvoline. Wahrscheinlich in D nicht verfügbar(?), aber dann würde ich mit Liqui Moly fahren (www.liqui-moly.de)
In der CX-5 (KE, KF) bleibt der Öl ab Werk (0/20) d'rin bis etwa 9.000 km. Dann werden Öl und Filter gewechselt und wird gefüllt mit 5/30 (Synpower FE).
 

Wulli

Mitglied
Bei der ersten Inspektion letzten Herbst, haben die das Originale 0W-20 reingemacht.
Zum Wohnwagen ziehen ist mir die Brühe eigentlich zu dünnflüssig.
Werde beim nächsten Mal wahrscheinlich auf 5W-30 wechseln.
 

Total Quartz 9000 Future GF5 0W-20 Motoröl sollte dem Mazda Öl sehr ähnlich sein...Quasi;)

www.oel-shop.eshop.t-online.de Keine Werbung aber wer möchte mal ohne Suchmaschiene. Mazda stellt kein eigenes Öl her,auch wenn der Händler es uns gerne Verkaufen möchte ..... Unsere Händler kaufen Fässer ab 208 Liter aufwärts und bezahlen zwischen 2 und 3 Euro pro Liter Einkaufspreis,,,
 

lionman

Mitglied
Ich zahle für die Valvoline etwa 8 Euro/Ltr. Bei Mazda zahlt man für die Öl mit gleiche Spezifikationen das Doppelte.
Mein eigener fMH ist der einzige Händler der zulasst dass ich in die Garantiezeit keinen "Mazda" Öl benutze.
 

HolgiHSK

Mitglied
*Off-Topic/ Meinung an*
Ich liebe diese Öl-Threads hier im Forum....
Immer wieder die gleichen Diskussionen und Posts....
Glaube in 2 Monaten öffnen ich auch noch einen Thread zum Thema Motoröl....:)
*Off-Topic/Meinung aus*
 
Oben