Schaltgetriebe hakelige Gangwechsel

Trailer

Mitglied
Hallo

Bei meinem ist die Schaltung auch etwas hakelig. Hatte es auch bereits beim Händler angesprochen. Der möchte es einstellen und einen Getriebeölwechsel machen. Bislang habe ich aber keine Zeit gefunden um das Auto einen ganzen Tag weg zu bringen. Auto hat jetzt ca. 14000km gelaufen und durch die Laufleistung hat sich bislang nichts geändert. Werde die Einstellarbeit und den Getriebeölwechsel somit für den ersten Service bei 20.000km nochmal ansprechen. Dann sehen wir weiter. Prinzipiell ist es natürlich nicht wirklich dramatisch, aber selbst mein Dacia Duster war erheblich besser zu schalten.....
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Den Getriebeölwechsel habe ich auch vor 2 Jahren machen lassen, das solltest du auf alle Fälle machen lassen.
Aber ich muss dich leider enttäuschen, am Getriebe lässt sich nichts einstellen, nur die Seilzüge unterhalb der Mittelkonsole am Schalthebel. Aber hier hab ich selber verschiedene Einstellungen ausprobiert mit keinem dauerhaft zufriedenstellenden Erfolg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo zusammen,

deswegen war ich heute auch bei meinem FMH.Meister sagte mir dann,sie hätten die Schaltung geschmiert.Fühlt sich momentan etwas besser an.Das weitere werde ich dann sehen.

MfG
autofreak2013
 

barracuda

Mitglied
Technischen Service-Informationen - Reparaturanweisung

Bei interesse meldet euch einfach dann kann ich euch auch die Referenz Nummer sagen.
Betrifft übrigens in diesem Fall CX-5 (KE) SKYACTIV-D 2.2 & SKYACTIVE Schaltgetriebe
Veröffentlichungsdatum 17.06.2013

-Schaltung im 1.,2. oder Rückwärtsgang schwergängig

LG
 
F

Faxe

Guest
Hallo

Meine Schaltung ist auch sehr hackelig, von Anfang an. Rege mich nicht mehr auf, denn ich frage mich, ob irgend etwas noch, an der Kiste ohne Mangel ist.

lg faxe
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Faxe, wurden bei dir schon mal die Seilzüge eingestellt?
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Meines Wissens kann man von den beiden Seilzügen nur den linken am Schalthebel einstellen.
Man kann den Seilzug Verkürzen oder Verlängern. Das Mass dafür kann an den Anzahl der sichtbaren Kerben erkennen. Je mehr Kerben man sieht, desto kürzer, je weniger Kerben man sieht, umso länger ist der linke Seilzug

Ab Werk ist es auf 3 Kerben eingestellt. Wenn man Probleme mit der Gangschaltung hat, kann man selber verschiedene Einstellungen vornehmen, z.B. auf 2 oder 4 oder 5 Kerben einstellen und jeweils eine Probefahrt machen und beurteilen, wie sich das auswirkt. Die Einstellung ist eine Minutensache. Den Seilzug um eine Kerbe zu verlängern oder verkürzen kann aber schon sehr viel bringen. Einfach mal selber ausprobieren.

Hier nochmal das Bild, von der Einstellmöglichkeit unter der Schaltkulisse, was ich schon mal gepostet habe.
http://www.cx5-forum.de/f11/schaltgetriebe-hakelige-gangwechsel-3355-6.html#post63247

Zur Einstellung:
Das weiße Kunstoffteil fixiert den rosanen Halter. Das weiße Kunstoffteil nach vorne wegschieben, dann kann man das rosa Teil um wenige mm rausziehen. Jetzt ist der Seilzug frei, die Anzahl der Kerben verändern, das rosa Teil wieder rein drücken. Jetzt ist der Seilzug wieder fixiert. Das weiß Ku-Teil wieder nach hinten schieben.....fertig.

Einfach mal ausprobieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Trailer

Mitglied
Hallo zusammen. Bei unserem wurde es ja auch was gemacht. Aber letzten Endes bleibt die Schaltung suboptimal. Da war sogar mein Dacia, den ich vorher hatte besser...

Aber ansonsten sind wir sehr zufrieden, nach bisher etwas über 20.000km
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Ja, das Getriebe hat ein gewisses Eigenleben. Mal floppen die Gänge grad so rein, dann gibt es wieder Phasen, wo die Gangwahl kratzt und hakelt.
Ich bin vor kurzen den MX-5 Sportsline G-160 probegefahren, so ein schönes Spaßmobil, aber beim Getriebe bin ich echt erschrocken, dass war eine Hakelei......und das beim Vorführauto. Da hat sich mein Getriebeproblemchen erst mal wieder leicht relativiert.

Aber mein nächster wird ein Automatik werden.....mit Schaltwippen am Lenkrad. :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

nickmanns

Mitglied
Bei meinem CX-5 KF (2017) sind auch die Gänge 1 und 3 nicht glatt. Möglicherweise kann das Schaltkabel eingestellt werden. Hier ein Bild des linken Kabels (dies steuert die horizontalen Bewegungen). Weiß jemand, wie man dieses Kabel einrichtet? Ich kann die weiße Kappe etwas zur Seite schieben, vielleicht muss sie entfernt werden, um etwas einzustellen?
20200811_070700.jpg
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Das sieht wohl bei einem KF anderst aus wie bei meinem KE !?!
Ich habe auch nachgestellt.
Eingestellt wird hier, wo der Bleistift hinzeigt. Da sieht man diese 4 Kerben. Hier kann man durch Erhöhung der Anzahll der Kerben den linken Schaltzug verkürzen, durch Veringerung der Anzahl der Kernen, verlängern. Dazu muss man zuvor die weiße Kunstoff-Aretierung herausziehen, mit dem rosa Kunstoff Teil aretiert man die neue Anzahl der Kerben.
Ausserdem habe ich von Mazda auf Garantie ein anderes Getriebeöl rein bekommen. Das hat auch viel gebracht. Heute floppen die Gänge fast von selber rein.
 

Anhänge

  • Screenshot_20200811-155721_Chrome.jpg
    Screenshot_20200811-155721_Chrome.jpg
    74,9 KB · Aufrufe: 110
Zuletzt bearbeitet:

nickmanns

Mitglied
Ich habe ein englisches Video für die KE gefunden. Hier erfahren Sie, wie Sie das KE-Kabel einrichten. Wenn jemand weiß, wie es für die KF geht, würde ich gerne von Ihnen hören :)


Ich sehe in KF einen weißen Clip, bin mir aber nicht sicher, ob ich ihn ohne Beschädigung entfernen kann, um das Schaltkabel einzustellen ...
 

nickmanns

Mitglied
Ich konnte weitere Informationen zur KE- und KF-Einstellung des Schaltkabels finden. In der KF scheint es eine Einstellschraube zu geben, genau wie bei der KE. Dies kann über einen Plastikclip entriegelt, dann in der Länge eingestellt und wieder verriegelt werden. Ich habe gelesen, dass die Einstellungen im 4. Gang vorgenommen werden. Morgen werde ich ein bisschen experimentieren, um zu sehen, ob ich auch das Kabel im KF einstellen kann.
skabel.jpg
 

nickmanns

Mitglied
Vielleicht ist es auch möglich, das Schalten durch Schmieren des Schaltkabels sanfter zu gestalten? Würde sich das verbessern und welches Schmiermittel wird empfohlen? Fett und ätzendes Schmiermittel scheinen keine Option zu sein, da ein Teil des Kabels mit Kunststoff umwickelt ist. Vielleicht Nähmaschinenöl?


Verstuurd vanaf mijn MAR-LX1A met Tapatalk
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Bei meinem wurden folgende Maßnahmen auf Garantie durchgeführt.
- Schaltseilzug eingestellt
- Schaltseilzug eingeölt
- Getriebeölwechsel mit niedrigere Viskosität

Wenn du es selber ölen möchtest, dann nehme ein Kriechöl wie z.B. WD40 oder Ballistol-Öl mit langem Sprührohr.
 

nickmanns

Mitglied
Dann werde ich wahrscheinlich ein durchdringendes Öl mit Teflon / TPFE verwenden. Da das Schaltkabel im KF eine Kunststoffhülse zwischen dem inneren und dem äußeren Kabel hat, möchte ich WD40 nicht verwenden. WD40 scheint weniger plastikfreundlich zu sein als Teflon / PTFE. Ich muss noch herausfinden, wie das Öl in das Kabel tropft.

Verstuurd vanaf mijn MAR-LX1A met Tapatalk
 
Oben