Problem mit meinem kürzlich gekauften Mazda CX-5 Benz 194 PS. 11.2020. 11800km.

Adam

Mitglied
Nach nur 20 Tagen Freude am Fahren habe ich bereits ein Problem mit dem Mazda CX-5 Benz 194 PS. 11.2020. 11800km..
Wen ich mit ungefähr 80 km/h Fahre, höre ich ein nerviges "Zischen" das die ganze Zeit zu hören ist solange ich 80-84 km/h fuhr (Tempomat oder mit dem Fuss auf dem Gas).
Bei Geschwindigkeiten über 85 km / h hört man weniger oder es hört auf Zischen und bei höheren Geschwindigkeiten über 85 km/h habe ich noch keinen Zischen gehört.
Wen ich mit einer Geschwindigkeit von 83 km/h fahre und Zischen höre, wenn ich nur ein wenig auf die Bremse drücke, fährt das Auto immer noch 82-80 km/h aber ohne pfeifen und wenn ich Gaspedale drücke Zischen-Pfeifen kommt wieder aber nur vom 80 bis 85 km/h.
Dieses Zischen-Pfeifen ist sehr irritierend und macht mich nervös, weil meine Fahrstrecken sind im Regel 50 km/h oder 80kmh.
Hat jemanden so ein Problem gehabt?
 

Adam

Mitglied
Heute ging ich zu einem Mazda-Service und der Mechaniker versuchte meinen Mazda zu fahren und er hörte auch ein Zischen-Pfiffen bei 80-85 km / h. Dann nahmen wir den gleichen Mazda wie meinen mit 3000 km und versuchten zu fahren und das gleiche Geräusch-pfiffen war mit der gleichen Geschwindigkeit zu hören. Dies scheint bei allen Modellen des CX-5 2.5, 194 PS-Benzin, die in den letzten 6 Monaten hergestellt wurden, ein Problem zu sein. Sie haben im Moment keine Lösung, aber er empfiehlt einen Aditiv Zusatz, er vermutet das Getriebe verursacht so ein ton, aber er ist nicht sicher ob Aditiv eine Lösung ist. Er muss zuerst mit Mazda CH abklären und sehen, wie es weitergeht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tom 65

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Interessant. Mein CX-5, BJ 12/19 hat keine Probleme. Liegt anscheinend wie schon erwähnt am Produktionsjahr und Monat....
 

HRO CX5 Nakama

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G
Mazda CX-5 Benz 194 PS. 11.2020. 11800km.
Hallo Adam,
ist 11.2020 das Herstellungsdatum oder das Datum der Erstzulassung?

Mein CX5 Herstellungsdatum 09.2020 und Erstzulassung 02.2021, hat auch 194 PS und ist ein Benziner.
Wenn es das Herstellungsdatum sein sollte und das Verhältnis zu meinen Daten passt, dann wäre das Datum der Erstzulassung 04.2021.
Wenn Du das Fahrzeug erst 20 Tage hast und der Erstbesitzer bist, dann sind das stolze 590 Kilometer pro Tag, Respekt!
Wenn es aber das Erstzulassungsdatum ist, hat der Vorbesitzer den CX5 vielleicht nicht ohne Grund nach 5 Monaten wieder abgegeben.

Ich bin heute einige Kilometer zwischen 80 und 85 h/km gefahren und habe keine störenden Geräusche bemerkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

dm222

Plus Mitglied
Der Wagen wurde wahrscheinlich erstmals 11.2020 zugelassen.
Produziert dann ca 4-5 Monate vorher,..also Juni oder Juli 2020.
Adam schreibt nach 20 Tagen,...also Anfang Mai 2021 gekauft...( Gebrauchtwagen oder Vorführfahrzeug? ).
Ist ja so möglich, dann wär das Auto ja seid Produktion fast 1 Jahr alt und da wird wohl bei heute hergestellten Fahrzeugen schon wieder alles anders sein...
Ein Zulieferer hat irgendein defektes Teil geliefert und es wurde mittlerweile erkannt und bei der Herstellung geändert.

Handelt sich es um FWD oder AWD ?
Automatik oder Schaltwagen ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Zebolon cx 5

Mitglied
es gibt zwei einfache Methoden das Produktionsdatum festzustellen, zum einen auf dieser Seite https://www.ilcats.ru oben links seine eigene VIN einzugeben, dann bekommt man sämtliche Daten zu seinem CX5, oder auf der Batterie, sofern die noch nicht gewechselt wurde, auf dem Aufkleber das annähernde Datum, siehe Foto von meiner Batterie.
LG
Roland
 

Anhänge

  • 20210527_123352.jpg
    20210527_123352.jpg
    277,8 KB · Aufrufe: 40

Adam

Mitglied
Hallo Adam,
ist 11.2020 das Herstellungsdatum oder das Datum der Erstzulassung?

Mein CX5 Herstellungsdatum 09.2020 und Erstzulassung 02.2021, hat auch 194 PS und ist ein Benziner.
Wenn es das Herstellungsdatum sein sollte und das Verhältnis zu meinen Daten passt, dann wäre das Datum der Erstzulassung 04.2021.
Wenn Du das Fahrzeug erst 20 Tage hast und der Erstbesitzer bist, dann sind das stolze 590 Kilometer pro Tag, Respekt!
Wenn es aber das Erstzulassungsdatum ist, hat der Vorbesitzer den CX5 vielleicht nicht ohne Grund nach 5 Monaten wieder abgegeben.

Ich bin heute einige Kilometer zwischen 80 und 85 h/km gefahren und habe keine störenden Geräusche bemerkt.
Hallo HRO, Ich dachte an Erstzulassung 11.2020 Herstellung Datum, ich weis es nicht genau, aber es ist sicher nicht 10.2020. Ich bin der erste Besitzer meiner Mazda und es war ungefähr 5 Monate lang ein Vorführfahrzeug.
Ich glaube nicht, dass es älter als 06.2020 ist, aber ich bin mir nicht sicher. Wenn ich online über die Fahrgestellnummer teste, zeigt dies, dass das Produktionsjahr meines Mazda 2009 ist :) .
Egal, ich habe über das Auto geklärt. Und was das Problem betrifft, pfeifen.
Der Mazda CX-5, den wir ausprobiert haben Ich weiß nicht, wie alt er ist, aber hat 3000 km und es ist nicht 2021, er ist wahrscheinlich wie meiner, weil hat ein 8-Zoll-Display und alle neuen CX-5 von 2021 haben ein 12-Zoll-Display , wenn ich mich nicht irre. .
Aber besten Danke für die Information, dass du nicht mit dem Problem betroffen bist und du dieses Summen nicht hörst.
Es ist kein "Ultra" Problem, aber wenn ich zwischen 80 und 85 km / h fahren und das Radio normale Lautstärke hat, kann man pfeifen hören. Sobald ich jedoch über 85 km / h fahren, es ist nicht mehr zum hören, aber wen es etwas neues gibt, ich berichte hier .. Und ich gerade meine erste 1000 km mit Mazda gefahren und habe ich Freude am Fahren .. :)
 

Adam

Mitglied
Der Wagen wurde wahrscheinlich erstmals 11.2020 zugelassen.
Produziert dann ca 4-5 Monate vorher,..also Juni oder Juli 2020.
Adam schreibt nach 20 Tagen,...also Anfang Mai 2021 gekauft...( Gebrauchtwagen oder Vorführfahrzeug? ).
Ist ja so möglich, dann wär das Auto ja seid Produktion fast 1 Jahr alt und da wird wohl bei heute hergestellten Fahrzeugen schon wieder alles anders sein...
Ein Zulieferer hat irgendein defektes Teil geliefert und es wurde mittlerweile erkannt und bei der Herstellung geändert.

Handelt sich es um FWD oder AWD ?
Automatik oder Schaltwagen ?
Es geht um AWD, Automatik Getriebe, 6 Gang mit Wandler. Das ist die Info, die ich bekommen habe
 

Adam

Mitglied
es gibt zwei einfache Methoden das Produktionsdatum festzustellen, zum einen auf dieser Seite https://www.ilcats.ru oben links seine eigene VIN einzugeben, dann bekommt man sämtliche Daten zu seinem CX5, oder auf der Batterie, sofern die noch nicht gewechselt wurde, auf dem Aufkleber das annähernde Datum, siehe Foto von meiner Batterie.
LG
Roland
Danke Roland,
Auf dieser russischen Seite steht: nicht existierende Fahrgestellnummer. Und ich werde mir ansehen, was auf die Batterie geschrieben haben. Danke für den Tipp.
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Es ist doch wichtiger, sich um die Ursache zu kümmern und nicht um das Produktionsdatum.
Hier von einem Seriefehler zu sprechen ist doch zum jetzigen Zeitpunkt hoch spekulativ, vor allem, weil sich auch noch keine weiteren Besitzer mit dem selben Problem outen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Adam

Mitglied
Es ist doch wichtiger, sich um die Ursache zu kümmern und nicht um das Produktionsdatum.
Hier von einem Seriefehler zu sprechen ist doch zum jetzigen Zeitpunkt hoch spekulativ, vor allem, weil sich auch noch keine weiteren Besitzer mit dem selben Problem outen.
Natürlich, habe ich auch spekuliert, weil das gleiche Problem bei zwei Autos keinen Serienfehler bedeutet, aber es ist ein bisschen komisch. Wir werden sehen, es besteht keine Notwendigkeit, Angst im Voraus zu verbreiten. Und deshalb habe ich im Forum gefragt, ob jemand mit Mazda CX-5 2.5 Benz. gleichen Symptome hat. Vielleicht ist dies nur ein Zufall oder vielleicht verschwindet das Problem von selbst..
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Ich nehme dein Thema ernst und hoffe, dass die Ursache erkannt und behoben wird.
Meinst du, es ist möglich ein Videoclip mit Tonaufnahme zu machen?
 

Adam

Mitglied
Ich nehme dein Thema ernst und hoffe, dass die Ursache erkannt und behoben wird.
Meinst du, es ist möglich ein Videoclip mit Tonaufnahme zu machen?
Ich habe versucht, das Video aufzunehmen, aber pfeifen ist nicht zu hören. Vielleicht mit einem professionellen Mikrofon und Ausrüstung, aber mit Handy, sehr schwierig. Ich habe ein "ähnliches" Thema gelesen mit CX-3 aber es scheint, dass dies Einzelfälle sind und beim CX-3 war mehr als bei mir und ab 60 kmh..
https://www.cx3-forum.de/forum/thread/3382-unerträgliches-piepen-ab-60km-h/
 

JoGo56

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D
An den Golf 5 meiner Tochter gab es vor einigen Jahren auch einmal undefinierbare Geräusche aus dem Motorraum. Nach einigen Suchen habe ich festgestellt, das es der elektrische Lüfter im Kühler war. Der machte angetrieben durch den Fahrtwind bei einer bestimmten Geschwindigkeit brumm oder Pfeifgeräusche. Elektrisch angetrieben waren solche Geräusche nicht zu hören.
 

Adam

Mitglied
Kurze Updates. Heute hatte ich einen Termin bei Mazda und die haben etwas in das AT-Getriebe gegossen. Jetzt muss ich etwa 800-1000 km fahren und dann Mazda Garage informieren lassen, ob es Verbesserungen in Bezug auf den Sound zwischen 80 und 85 km/h gibt. Wenn es etwas neues gibt, melde ich mich wieder.
 

Adam

Mitglied
Hallo hjg48
Jetzt muss ich warten und versuchen. Das Getriebe funktioniert meiner Meinung nach super, es gibt kein Ruckeln oder spürbare Gangwechsel. Nur dieses pfeifende Geräusch und nur zwischen 80-85kmh. Aber wenn ich Musik höre, ist es manchmal schwer, das Pfeifen zu hören, wenn Sie sich nicht darauf konzentrieren.
 

Marderfreund

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.0 G
wenn ich nur ein wenig auf die Bremse drücke, fährt das Auto immer noch 82-80 km/h aber ohne pfeifen und wenn ich Gaspedale drücke Zischen-Pfeifen kommt wieder aber nur vom 80 bis 85 km/h.
Dieses Zischen-Pfeifen ist sehr irritierend und macht mich nervös, weil meine Fahrstrecken sind im Regel 50 km/h oder 80kmh.
Hat jemanden so ein Problem gehabt?
 

Marderfreund

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.0 G
Erinnert mich irgendwie an die pfeifenden Bremsen meines alten Premacy. Mal Bremsen genauer angesehen? Verschleiß?
 

Adam

Mitglied
Erinnert mich irgendwie an die pfeifenden Bremsen meines alten Premacy. Mal Bremsen genauer angesehen? Verschleiß?
Dieses Problem ist irgendwie dumm. Wenn der Asphalt von mittlerer Qualität ist, ist dieses Geräusch sehr schwach 80-85 km/h oder kaum zu hören, aber wenn der Asphalt neu und glatt ist, ist es zu hören, wenn die Musik leise ist und der Lüfter der Klimaanlage ein- oder ausgeschaltet ist. Von Anfang an, sind meine Bremsen beim Anfahren und Anhalten zu hören, aber ich habe gelesen, dass viele damit Probleme haben, und ich denke, das muss auch so sein. Ich denke auch das Problem liegt beim Getriebe, denn als der Mechaniker während der Fahrt zwischen 80-85 km/h den Gang aus dem Getriebe zog, war das Zischen sofort verschwunden.
Es kann aber auch möglich sein, dass die Bremsen die Ursache sind.. Für mich als Laie ist es schwer etwas Konkretes zu sagen..
 
Oben