Navi Update

scrat

Mitglied
Da gab es mal jemanden der bei "kostengünstigen" Updates behilflich ist.

Ich weiß wer das ist 😚
 

krokofant57

Mitglied
Hallo,liebe Forengemeinde,
da ich die Aufforderung bekam,meine Frage in das entsprechende Thread-Thema ein zu ordnen.will ich das hiermit tun.
Da ich das geschriebene nicht kopieren kann,schreibe ich alles neu :
Habe ja vor wenigen Wochen,einen CX 5,2,5 l ,Baujahr 2/18 gekauft und habe noch so meine Probleme mit dem Navi.
Endlich ist es mir gelungen,z.B.die alte Adresse des Vorbesitzers,also sein "zu hause ",zu löschen und meins ein zu geben.
Habe im Navi alles angehakt,wie z.B.Verkehrsdaten,Blitzer,POI,Tankstellen u.s.w. Auch die Daten meines WLAN,incl.Passwort sind eingegeben und werden auch angezeigt.Auch mein Handy ist mit dem MZB verbunden und Anrufen klappt alles perfekt.
Nichts von dem angehakten genannten Punkten, davon scheint zu funktionieren.
Was mache ich da falsch ?
Glaube mal irgend wo was gelesen zu haben mit irgend einem einem kostenpflichtigen Zusatzupdate.Der Händler hat mir gesagt,beim Autokauf,daß die SD-Karte aktuell sei und ein Update gemacht wurde.
Bitte um Hilfe und wenn ich da was unternehmen muß,bitte detailiert,da ich noch wirklich nicht viel Ahnung vom Navi habe.
Dank im Voraus.
 

kwb-handy

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Hier kannst du alles nachlesen....


Es sind die Onlinedienste die man käuflich erwerben kann....z.b. Blitzer...diese werden hier in der BRD nicht angezeigt, da es laut Gesetzgeber nicht zulässig ist, so wie in anderen Ländern auch...fährst du z.b. in die Niederlanden, werden sie dort angezeigt , weil der Gesetzgeber es erlaubt....

Als Tip: Bevor du darüber nachdenkst, Geld für die Onlinedienste auszugeben oder für neues Kartenmaterial( die Karten sind 3 Jahre kostenlos, danach müssen die Updates bezahlt werden, wenn sie man aktualisieren möchte) solltest du vielleicht in Erwägung ziehen, das Zusatzmodul für Android Auto und CarPlay einbauen zulassen. Das kostet je nach Händler ca. 300-400€. Dann kann du für die Navigation z.b. Google Maps, Waze oder auch Sygic benutzen. Waze gehört zu Google, ist kostenfrei und hat auch die Blitzer an Bord....Google Maps ist auch kostenfrei(hat aber keine Blitzeranzeige), bei Sygic ist nur die Grundversion kostenfrei, vieles kann man sich freischalten lassen gegen Bezahlung..

Der große Vorteil bei dieser Lösung, aktuelles Kartenmaterial und Verkehr fast in Echtzeit...

Viel Spaß bei der Entscheidungsfindung👍🏻👍🏻

MFG kwb-handy
 

krokofant57

Mitglied
Vielen Dank,kwb-handy.
Das heißt z.B. wohl auch,daß ich,wenn ich über aktuelle Verkehrsdaten informiert sein will,muß ich auch dafür bezahlen,wenn ich also nicht im großen Stau stehen will ?
Das wäre ja unglaublich.
Mein bisheriges mobiles Navi schickte mich kostenfrei auf eine passende Umfahrung.
Auch POI`s ,wie Tankstellen,Krankenhäuser u.v.m.,waren dabei.
Das soll letztendlich alles bezahlt werden ???
 

Zebolon cx 5

Mitglied
Vielen Dank,kwb-handy.
Das heißt z.B. wohl auch,daß ich,wenn ich über aktuelle Verkehrsdaten informiert sein will,muß ich auch dafür bezahlen,wenn ich also nicht im großen Stau stehen will ?
Das wäre ja unglaublich.
Mein bisheriges mobiles Navi schickte mich kostenfrei auf eine passende Umfahrung.
Auch POI`s ,wie Tankstellen,Krankenhäuser u.v.m.,waren dabei.
Das soll letztendlich alles bezahlt werden ???
Ja mein "altes" Navi NB1 macht das noch, aber seit alle nur noch nach konnektivität rufen und wünschen ist das halt nicht mehr so. :unsure:
 

krokofant57

Mitglied
Danke,Zebelon cx5,und Tristan
ist also reine Geldschneiderei.Da kauft man sich ein Auto mit 3 Jahren alt und muß hinterher feststellen,daß sogar die einfachsten Sachen,wie die genannte Stauumfahrung extra gezahlt werden muß.
Kannst Du mir mal die genaue Verfahrensweise schildern,denn wie erwähnt,bin ich absoluter Neuling.Muß dann wohl auch noch ein Kartenupdate machen,vermute ich.Muß morgen mal die Karte aus dem Auto holen um dann zu erfahren,was alles noch gemacht werden sollte,um mit aktuellen Karten und wenigstens Stauumfahrung unterwegs sein zu können.Blitzer brauche ich nicht unbedingt,da ich in den Grundeinstellung den Warnton ab 10 km/h drüber,aktiviert habe.Funzt zuverlässig.
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Das ist keine Geldschneiderei, sondern ein Dienst, der die ersten 3 Jahre gratis ist.
 

krokofant57

Mitglied
Auto ist etwas über drei Jahre und ich hatte auf mobilen Navi,kostenlose Funktionen,wie z.b. Stauumfahrung,Tankstellensuche,POI u.v.m.
Wenn ich also jetzt für die gehabten Dienste auf einem mobilen Navi,dies alles kostenfrei auf Lebenszeit des Gerätes hatte und ich jetzt für dies löhnen muß,frage ich mich,was es dann für einen Begriff gibt.Leider habe ich das mobile Navi schon verkauft.Also muß ich wohl für ehemalige kostenlose Leistung nun zahlen.
 

Zebolon cx 5

Mitglied
In der ganzen konnektivität und alles muss oder soll smarter werden sehe ich schon so etwas wie Geld generieren.
Genau so wie auch die kostenpflichtigen, wenn auch freiwilligen Navi_ Karten_updates bei minimalen Änderungen im bestehenden Straßennetz.
 

krokofant57

Mitglied
Nochmal ich...
Habe Karte vom Navi in den PC gesteckt und mich mal schlau gemacht :Also Karten sind Top aktuell.
Auch die Online-Dienste sind noch bis fast Ende Juni frei geschaltet.
Frage mich nur,warum diese nicht funktionieren,obwohl alles angehakt ist.WLAN ist auch eingespeichert im Auto.
Muß ich vielleicht am Handy,außer Bluetooth noch etwas anderes einstellen ?
Handy-Telefonie über Freisprecheinrichtung funktioniert aber tadellos.
 

Tristan

Plus Mitglied
Um die Daten der Online-Dienste empfangen zu können, muss auf dem Handy ein Hotspot aufgemacht werden, womit man dann das MZD verbindet. Denn das MZD selbst hat keine Internetverbindung/SIM-Karte.
 

Willie

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
@krokofant57: Vielleicht solltest du dir mal die Mühe machen und die ausführliche Bedienungsanleitung downloaden, da werden viele deiner Fragen beantwortet.
Noch eine Bitte, benutze doch mal, nach deinen Satzzeichen, die Leertaste, deine Beiträge sind echt anstrengend zu lesen:cool:
 

Burgtiger

Plus Mitglied
Dein W lan aus dem Haus nützt dir im Auto nichts.....
Du musst dein Handy als Hotspot nutzen wie Tristan schon geschrieben hat.
 

Tobi-HN

Mitglied
ist also reine Geldschneiderei.Da kauft man sich ein Auto mit 3 Jahren alt und muß hinterher feststellen,daß sogar die einfachsten Sachen,wie die genannte Stauumfahrung extra gezahlt werden muß.

Das ist so nicht richtig.
Verkehrsmeldungen bezieht das Navi über RDS und TA-Dienst der UKW-Frequenzen ständig im Hintergrund und berechnet diese Meldungen in die Umleitungsempfehlungen mit ein. Angezeigt werden die Meldungen ebenfalls in einer Liste im Klartext, falls erwünscht. Funktioniert bei mir seit 5 Jahren einwandfrei, die Onlinedienste habe ich nie benutzt.
Lies doch einfach mal das Handbuch des Navis, bevor du meckerst...
 

krokofant57

Mitglied
Nein,Absicht war es nie von mir,zu meckern.
Ich war nur sauer , daß ich plötzlich Geld hin legen soll,was zuvor , für mich kostenfrei war.
In der Bedienungsanleitung,aber auch bei Mazda, habe ich nichts gefunden,daß ich mein Handy als Hotspot nutzen muß.
Da ich aber ausschließlich nur DAB-Sender höre,interessiert es mich schon sehr,ob es auch dann mit den Verkehrsmeldungen funktioniert.
Bisher war es nicht der Fall .
Bitte um Entschuldigung,daß ich noch nicht so viel weiß,nach knapp 3 Wochen,wie ihr nach vielen Jahren.
Dies ist mein erster Mazda und ich könnte mir bisher noch nie so ein voll Conectet Auto kaufen.Nun habe ich den Hotspot beim Handy aktiviert und werde es die nächsten Tage im Auto testen.Vielen Dank für die Hilfe.
@Willie
Wo liegt Dein Problem beim lesen ?
Du bist der erste,der dies moniert.
 
Zuletzt bearbeitet:

krokofant57

Mitglied
@Willieund @Mazda23,@Stef@n

Was ich so bisher an meinen Beiträgen hier so lese,sehe ich keinen Fehler,an meiner Schreiberei.

Eigentlich wollte ich,als absolut unerfahrener Neuling,einfach nur etwas lernen.

Soll ich mich hier wieder ab melden ???

Wie hättet Ihr es denn gern?


Soll ich den Zeilenabstand noch mehr vergrößern ?


Dachte eigentlich nicht,auf so viel Aggressivität hier zu stoßen.

Schade !
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben