2. Generation seit 2017 Motorkontrollleuchte nach nicht mal 3.000 km

Sieglander

Mitglied
Hallo Zusammen,

vor einigen Wochen ging bei meinem CX-5 die gelbe Motorkontrollleuchte an aber kein Notlauf. Auslesen beim fMH ergab das der Fehler öldruckinduziert war. Marderschaden konnte ausgeschlossen werden. Nach 3 Tagen Fehlersuche Auto zurückbekommen, wurde nix gefunden. Letzte Woche dann ging die Lampe wieder an (gleicher Fehlercode). CX-5 steht jetzt seit einer Woche beim fMH. In die Fehlersuche ist mittlerweile auch Mazda, Japan involviert.
Meine Frage an alle G194 Fahrer: Hat Jemand das gleiche Problem?

Grüße

Christian
 

Fraenk

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Bis auf das einmalige Aufleuchten der gelben Kontrollleuchte vom i-stop habe ich bislang keine Probleme hinsichtlich deiner Schilderung.

via Mate 9 mit Tapatalk
 
A

anonymous14005

Guest
Bei mir auch einmal I-Stop und einmal Frontkamera schmutzig. Sonst keine Meldungen bislang.
 

Sieglander

Mitglied
Update: MAZDA hat dem fMH nun aufgetragen auf Grund der Auswertung des Testprotokolls die Ölpumpe zu tauschen.

Gut, weil endlich mal ein Ansatz
Schlecht, weil Ölpumpe nicht sofort verfügbar (Prognose: Anfang bis Mitte Januar)

Habe jetzt mal beim MAZDA-Service angerufen und gefragt, ob sie mir den Mietwagen (aktuell Opel Astra) gegen etwas CX-5 Adäquates tauschen. 4-5 Tage Astra war ja fast OK, aber einen ganzen Monat wollte ich den nicht fahren.
Antwort für Morgen in Aussicht gestellt.

Gruss
Christian
 

Neukunde

Mitglied
hallo zusammen,
ich fahre einen 150 PS Diesel Frontantrieb mit Automatik Baujahr 1/2016
Mir ist jetzt schon 3x bei langsamer Fahrt der Motor einfach ausgegangen.
Heute bei der Ausfahrt von Ikea schon wieder, gleich 2x hintereinander.
Muss dann die Zündung komplett ausmachen, kurz warten, dann startet er wieder.
Allerdings habe ich nun dass das Motorsymbol im Drehzahlmesser leuchtet.
Wagen fährt eigentlich normal.
50.000 km war alles okay aber jetzt geht's los.
Unter Meldungen im mdz oder mzd...? steht das ich sofort einen Händler aufsuchen soll.
Ganz klar.... immer am Wochenende.
Hatte schon mal jemand von Euch so einen Fall?
Gruß und ein schönes Wochenende.
 
Ich hatte das mehrmals im Abstand von einigen Tagen. Ist nicht lustig, wenn das auf der Landstrasse in der Kurve bei 80 Km/h passiert (keine Servolenkung!) und man muss anhalten, um den Wagen neu zu starten. Und Autobahn linke Spur möchte ich mir nicht vorstellen. Der Wagen war 2 Wochen in der Werkstatt, erneuert wurde Software Motorsteuerung, Sensor DPF und Kabelbaum der Beleuchtung vorne. Was es war weiss man nicht, aber der Fehler ist nicht mehr aufgetreten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Sieglander

Mitglied
Bevor mein Thread dann endgültig "gekapert" wird hier mal ein Update. Der Anruf beim Mazda-Service hat da wohl einige Mühlen zum Mahlen gebracht. Freitag war dann die Ölpumpe da und heute konnte ich den CX-5 wieder in Empfang nehmen. Der Vergleich der Daten vor und nach dem Tausch der Ölpumpe lässt mit Sicherheit auf einen Defekt der alten Ölpumpe schließen. Also kein Totalausfall sondern eher ein arbeiten am unteren Ende des Toleranzbereichs.

Schöne Feiertage euch allen und ich kann jetzt endlich das Wunderkistchen von real_sunny einbauen.

Gruss
Christian
 

Sieglander

Mitglied
Und weiter gehts. Gestern Nachmittag hat sich dann die gelbe Motorkontrollleuchte wieder geregt. Heute beim fMH Fehler ausgelesen, immer noch das gleiche Problem. Mal schauen wie lange es diesmal dauert...
 

Sieglander

Mitglied
Heute habe ich meinen CX-5 wieder zurück bekommen. Diesmal wurde ein Ölmagnetventil ausgetauscht. Der fMH und ich hoffen jetzt sehr, daß die Problematik nun beseitigt ist. Letztendlich war ich nun 3 mal zur Behebung des gleichen Fehlers in der Werkstatt. Bin sehr gespannt was folgt wenn der Fehler wieder Erwarten doch nochmal auftritt.
 

AuD

Mitglied
Ich bin sprachlos.....:confused:

....hoffe aber gleichzeitig, dass sich das Problem, bestenfalls mit der Ursache, nun gelöst hat.:cool:
 

Igo7

Mitglied
Hallo Sieglander, mich würde interessieren, ob dein Problem gelöst ist? Lag das an dem Ölmagnetventil?
 

MazdaSK

Mitglied
Hallo Sieglander,
bei mir ist nun der gleiche Fehler nach 5500 km aufgetreten. In wälchem Mazda Service hast du das Auto reparieren lassen?
Ist nun alles in Ordnung?
 

CurtisNewton

Mitglied
Motorleuchte kann alles mögliche sein. Ich hatte einen Fehler "Korrelation Stellung Bremspedal" dann geht die gelbe Lampe für die elektrische Handbremse an. Da die Steuergeräte alle miteinander reden dann als Folgefehler noch Störung Bremsassistent / Kamera mit allem was an der Kamera dran hängt und die gelbe Motorlampe auch. Bremse und Kamera sind nach paar Metern wieder ausgegangen, die Motorlampe hat bis zum 4. Anlassen weiter geleuchtet. Laut Werkstatt war nur der Bremsfehler relevant, alles andere Folgefehler. Hätte ich nicht zum richtigen Zeitpunkt aufs Armaturenbrett geschaut hätte ich nur den Motorfehler gesehen.
 

Mischa2309

Mitglied
Nun hast's auch meinen erwischt. Nach 4500 km Motor Kontrollleuchte an. Grade im Urlaub in den Bergen. Bin grade vom ortsansässigen fMh gekommen vom auslesen.😈
Mal sehen was jetzt passiert, denn ich will am Freitag nach Hause fahren

Gruß
Micha
 
Oben