2. Generation seit 2017 Geräusch Fahrerseite, linkes Vorderrad

MorkvomOrk

Mitglied
Habe seit kurzem ein Geräusch auf der Fahrerseite. Ist besonders, wenn ich nur mit dem linken Vorderrad durch eine Unebenheit fahren. Z.B. etwas tieferer Gullideckel oder Fahrbahnkante. Geräusch würde ich so beschreiben. Wenn man früher einen Kühlschrank verschoben hat, dann hat der Kältekompressor auch so ein Metallisches Geräusch gemacht wenn er sich dabei bewegt hat. Oder wenn 2 Alutöpfe aneinander schlagen. Ich habe die Haubendämpfer von Aliexpress verbaut. Sind ca. 1,5 Jahre drin. Sie sind mein letzter Verdacht, sonst weiß ich auch nicht weiter. Hat hier noch jemand einen Tipp?
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Hast du geprüft, ob die Muttern vom Domlager, also die Bestigung der 3 Muttern vom Stoßdämpfer fest sind?
Oder eine ausgeschlage Koppelstange auf der linken Seite?

Ich muss noch mal fragen, du fährst eine KE FL?
 

MorkvomOrk

Mitglied
Na war mit dem Auto bei Mazda...er hatte das Auto auf der Hebebühne....da hätte man es doch merken müssen oder?
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Ich kann nicht bewerten, was geprüft wurde.
Die Muttern der Federbeinbefestigung sind im Motorraum. Kannst du auch selber prüfen.
Das mit der Koppelstange hatte ich beim Mazda Premacy. Durch das ausgeschlagene Lager ergibt das ein metallischen Klopfen beim Überfahren von Unebenheiten/Bürgersteigkanten ...
 

Oldschool

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.5 G AWD
Moin,
ich hatte das Klappern bei Unebenheiten letztes Jahr im Urlaub in Ungarn. Zurück in D wurden dann bei gut 80 Tkm beide Dämpfer vorne und die Domlager getauscht. Die Dämpfer waren platt. Danach war das Geräusch wieder weg. Seit ca. 8 Wochen ist es sporadisch wieder da. Der Wagen wurde 2x bei Mazda gecheckt, der Werkstattmeister ist Abends damit nach Hause gefahren -> kein Geräusch, Fehler nicht reproduzierbar. Jetzt kommt zeitweise noch nach einem Richtungswechsel (vorwärts/rückwärts) beim ersten Bremsen ein kurzes Knacken hinzu, was eindeutig von vorne kommt.
Der fMH ist echt bemüht, weiß aber nicht, wo beides herrühren könnte... Sie finden keine Ursache... Das Fahrwerk ist vorne ohne jeglichen Befund, alles i.O.

Schaun mer mal.....

Oldschool
 

MorkvomOrk

Mitglied
Hallo,

Hat Mazda die Kosten übernommen? Ich bin bei mir noch nicht sicher, ob es nicht doch die Haubendämpfer von Alieexpress sind...hab sie jetzt 2 Jahre drin...Werde sie in einer ruhigen Minute ausbauen und dann schauen....halte euch auf Laufenden..
Was mal ganz zum Anfang von Mazda gemacht wurde, waren irgendwelche Gummiteile vorne (ich sag mal bei den Domlager) eingebaut. Gab da wohl auch eine interne Anweisung..ich hatte bzw. Habe ein klopfgeräusch hinten.....haben die nie wegbekommen, lebe jetzt damit....aber das Geräusch vorne nervt mich mal richtig ab...ist als ob 2 alutöpfe von Oma aneinander klopfen...wie gesagt, werde das mit den Haubendämpfern mal angehen....
 

Oldschool

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.5 G AWD
Moin.... nee, natürlich nicht. Ich habe 255er Reifen drunter, die gut was wiegen und der Wagen war zu dem Zeitpunkt bald 4 Jahre alt. Irgendwann ist auch Schluss mit Kulanzversuchen.

Oldschool
 

MorkvomOrk

Mitglied
Fehler ist gefunden habe die Haubendämpfer welche ich bei aliexpress gekauft habe wieder ausgebaut und das Geräusch ist weg.. Habe sie ja. 2 Jahre im Auto gehabt..scheinbar halten die die dauerhaften Schwingungen nicht aus. Vielleicht hilft jemanden die Info. LG
 

Tristan

Plus Mitglied
Habe meine Haubenlifter von ATH im KE jetzt 3 Jahre drin - fast ohne Probleme. Nur von den Plastikkappen auf den Muttern sind einige abgegangen - habe aber alle im Motorraum/auf dem Unterboden wiedergefunden und entfernt. Habe ATH diesbezüglich auch informiert, da so Kappen im Motorraum nicht frei rumfliegen sollten.
 
Oben