Erfahrung mit der 3. Inspektion (60.000 KM)

bigi1983

Moderator
Teammitglied
Habe heute die 3. Inspektion hinter mir/den CX5 gebracht. Das Auto hat momentan 63000 drauf und Rost gibts noch nicht:p

Gemacht worden ist:
1. Öl + Filter
2. Kraftstofffilter getauscht
3. Luftfilter getauscht



Die Rechnung war relativ hoch (250€) und das obwohl ich das Öl selber mitgebracht habe. Übrigens 36€ für 5L 0W30 Mazda Supra Öl:eek: Das ist mir aber Wert, weil mein fMH wirklich freundlich ist:p Morgen darf ich paar Motorsteuerungen (CX5, 6er GJ und 3er BM) auslesen bevor die aufmachen.


Gruß,
BIGI
 

CX5tom

Mitglied
Hallo bigi1983,
ich stehe mit meinem CX5 AWD auch kurz vor der 3.Inspektion.
Mein Händler sagte mir, das diese 3.Inspektion eine sehr aufwendige und damit auch kostenintensivere sei, weil auch die Öle, die im Zusammenhang mit dem Allrad und dem Schaltgetriebe gewechselt werden müssen.
Mich wunder, das Du dieses bei Dir nicht gemacht wurde, oder mein Händler erzählte mir was von ...es war einmal und wenn sie nicht gestorben sind.
Ist bei dem Mitbringen des eigenen (auch wenn es die Spezifikationen von MAZAD erfüllt) Motoröles nicht mit dem Verlust der Garantie zu rechnen?
Alleine schon das Überschreiten der Inspesktions-Kilometergrenze von 20TKM, 40TKm,60TKm um wenige Kilometer wird akribisch dokumentiert.
CX5tom
 

dabruada

Moderator
Teammitglied
...Ist bei dem Mitbringen des eigenen (auch wenn es die Spezifikationen von MAZAD erfüllt) Motoröles nicht mit dem Verlust der Garantie zu rechnen?
Wenn es den im Handbuch aufgeführten Specs entspricht und somit als freigegeben gilt, darf das nix ausmachen.
Ich hab mir z. B. auf der Rechnung bestätigen lassen dass ich ein original Mazda Oel mitgebracht habe (10.- je Liter).
Hat der Händler zwar murrend aber doch akzeptiert.
 

bigi1983

Moderator
Teammitglied
@CX5tom - was bei der 3. Inspektion zu machen ist steht in der BA. z.B Schaltgebtriebe Öl ist erst bei 180000KM dran...








Ist bei dem Mitbringen des eigenen (auch wenn es die Spezifikationen von MAZAD erfüllt) Motoröles nicht mit dem Verlust der Garantie zu rechnen?


Das wäre was! Zum Glück habe ich keine Garantie mehr seit dem ich Winterräder (Zubehörfelgen) selber gewechselt habe:p




Alleine schon das Überschreiten der Inspesktions-Kilometergrenze von 20TKM, 40TKm,60TKm um wenige Kilometer wird akribisch dokumentiert.

Ich mags gefährlich und fahre gerne 500-1000KM oben drauf:cool: Wenn mein Radio kaputt geht und Mazda sich "versteckt" weil ich eben 500KM mehr mit dem selben Öl gefahren bin dann weiß ich auch nicht mehr....



Gruß,
BIGI
 

koidragon

Mitglied
Erfahrung mit der 3. Inspektion

1. geplante Fälligkeit: nach 36 Monate oder 60000 KM (meiner 60348 KM) 67,43€
2. Luftfilterelement Ausbau und Einbau (Reinigen des Zwischenraums)
3. Motoröl wechseln
4. Dichtung VPE 5 1,75€
5. Bolzen 5,05€
6. Dexelia Ultra 5W30 4,2l 49,06€
7. Ölfiltereinsatz Ausbau und Einbau
8.Ölfiltereinsatz 10,96€
9.Wischerblätter prüfen
10. Langzeitintervallschutz 4,99€
11. Räder ab-und anbauen (Kontrolle der Bremsbeläge 24,52€
163,76€ plus Mwst. von 31,11€ macht 194,87€

wer bietet mehr? ;-)

am 9.12. früh hingeschafft, nachmittags geholt (da Nachtschicht)..

und ganz wichtig : keine Mängel festgestellt! :-D
 

AmiVanFan

Moderator
Teammitglied
Kannst Du etwas zum "Langzeitintervallschutz" schreiben? Ist damit eventuell das Abschmieren der Bremssattelführungen gemeint?

Ansonsten scheint die 3.Inspektion ziemlich unspektakulär zu sein bei einem vernünftigen Preis :)
 

koidragon

Mitglied
um ehrlich zu sein, hab ich keine Ahnung, was damit gemeint ist.. ^^
war aber bei jeder Inspektion mit dabei..

mir ist nur aufgefallen, das die Frontscheibe innen nach Durchsicht wieder sauber war... ;-)
 

AmiVanFan

Moderator
Teammitglied
Habe mal nach "Langzeitintervallschutz" gegoogelt - da liest man die abenteuerlichsten Dinge... Kostet zwischen 2,xx und 9,xx EUR je nach Fabrikat und Fahrzeug.

Vermutlich, möglicherweise, ... irgendso ein Zusatz, um die Benzinleitungen freizuhalten?!? :confused:
Scheint wohl doch so eine Geldschneidereiposition zu sein, oder?
Wie das Scheibenwischwasserauffüllen, obwohl man es zuvor selber gemacht hat...

Für´s Bremssattelführungenabschmieren etwas zu preiswert; das hat mich bei der 1.Inspektion ca. 70 EUR (incl. Arbeitsleistung) gekostet. Darum mache ich das jetzt selber.

Mal abwarten, ob noch jemand was konkretes zum "Langzeitintervallschutz" weiß.
 

AmiVanFan

Moderator
Teammitglied
Mit solchen Positionen lässt sich dann leicht ein Mechaniker über´n Monat gesehen bezahlen...:mad:


PS: weil oben etwas von "TUNAP" steht, ist mir dies beim googlen nach "Langzeitintervallschutz" aufgefallen: TUNAP-webshop
Da kann man sogenannte "Dienstleistungspakete" einkaufen. Ob´s hilft, lasse ich mal offen... :rolleyes:

Es wäre sicherlich gut, wenn der fMH das besser kommunizieren würde und nicht nur die Hand aufhält.
z.B. Türgummis vor der Winterzeit zu behandeln ist für manche Kunden ein Mehrwert, aber dann sollte man auch explizit darauf hinweisen und die Kunden nicht im unklaren lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

koidragon

Mitglied
Ich glaube nicht, dass die Türgummis geschmiert wurden.. ist alles wie immer.. Ich werd Anfang Januar nachfragen, da werden die Spiegelkappen getauscht. :)
 

vinyli

Mitglied
wer bietet mehr? ;-)
Ich biete mehr ;) Alles zusammen 248,- Es sind insgesamt 16 Positionen auf der Rechnung, was bei mir den Mehrpreis im Vergleich zu koidragon ausmacht sind Sachen wie Einspritzreiniger, Unterbodenschutz, Batteriebelastungstest und Diagnosetest.

Ausserdem wurden 2 Garantieanträge gestellt, einmal für die vorderen Bremsen (Rillenbildung) und im Motorraum wo die Haube aufliegt hat sich Rost unter den Auflagepunkten gebildet. Beides wird an Mazda gemeldet und dann gewechselt, so die Aussage. Es gab auch für beides schon eine Info seitens Mazda für beide Probleme.
 

koidragon

Mitglied
Für die Auflagepunkte der Frontklappe hab ich vom Händler Lack und Klarlack bekommen.hab dann selbst den Rost entfernt, Lack drauf plus Carbonfolie ( fast farblich passend) ausgeschnitten und draufgeklebt. :)

Ich guck im Frühjahr mal nach, wie es dann aussieht.

@vinyli: Und der Unterbodenschutz plus Hohlraumkonservierung war ja schon im Oktober dran ;-)
 

vinyli

Mitglied
Da es ja von Mazda eine Service-Info wegen den Auflageflächen gab und ich ja auch noch Garantie auf das Auto hab muss ich mir ja nicht selber die Finger schmutzig machen. :cool:
 

Der Gasmann

Mitglied
Hallo zusammen und schöne Weihnachten.

Ich kann noch mehr. 460 ,-€ inkl. Achsvermessung und Wischerblättern.
Kein Schnapper, aber wenn es sein muss, ist das so.

Die nächste Werkstatt ist zu weit weg und kenne ich nicht.
 

CX5neu

Mitglied
Unser Händler sagte gleich bei der telefonischen Anmeldung wieviel der KD kostete. In unserem Fall 240.-- Euro ohne Innenraumfilter, der zweite KD!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben