Dachträger Hilfe

dsimi

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Hallo zusammen

Ich suche für mein 2015er Modell (ohne Reling) einen Dachträger. Könnt ihr mir sagen ich mit meiner Recherge richtig liege?

Gekommen bin ich auf das:

Thule Lastenträgerfuss Rapid System 753-1​


Dazu benötige ich dieses Kit für die Fixpunkte:

Thule Montage-Kit 3069 Fixpoint XT

Wegen der Montag:
Dann kann die Fixpunkte direkt unter die Gummiabdeckung montieren, aber die decke ich den Rest ab(Wie mache ich das?)? Gummi abschneiden und wieder in die restlichen, offenen Stellen einlegen? Oder einfach offen lassen?

Anschliessend die Träger auf die Fixpunkte montieren.

Könnt ihr mir das bestätigen?

Ich danke euch für eure Hilfe!

lg Simon
 

Tristan

Plus Mitglied
Welches Gummi willst Du abschneiden? Schau Dir mal das Bedienungsanleitungs-PDF des Fit-Kits an: https://www.thule.com/de-de/roof-rack/fit-kits/kit-183069-_-183069 - dort ist nur die rechte Seite für Mazda (die linke ist für Ford). Im Dach des CX-5 entfernst Du die Gummi-Abdeckungen. Das entstehende Loch wird mit dem Fit-Kit von Thule vollkommen abgedeckt. Auf das Fit-Kit kommt dann der Lastenträgerfuß. Ob der Lastenträgerfuß und das Fit-Kit zusammen passen, solltest Du zur Sicherheit eher bei Thule erfragen, als hier im Forum.
 
Zuletzt bearbeitet:

dsimi

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Danke für deine Antwort. Ich meine weil der Rest links und Rechts von Fuss ohne Gummiabdeckung ist. Darf das so bleiben? (Ich weiss jetzt nicht wie es ohne aussieht)
 

Tristan

Plus Mitglied
Ich nehme an, dass das Fit-Kit das Loch unter der Gummiabdeckung vollständig abdeckt. So ist es zumindest beim Originalen Mazda-Dachträger vom KE:
20200103_153937.jpg 20200103_155123.jpg
 

Tristan

Plus Mitglied
In der Anleitung vom Fit-Kit ist doch auch kein Loch zu sehen, welches unter dem Fit-Kit hervorlugen würde:
01.JPG
 

dsimi

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Au..Warte...Man kann also nur die Rechtecke entfernen? Ich dachte das sei eine Leiste in der ganzen Länge die raus muss.... Ich muss mir das gleich nochmals anschauen....Ich melde mich nochmals...Danke!
 

Tristan

Plus Mitglied
Ja, es müssen/dürfen nur die kleinen Gummi-Abdeckungen entfernt werden, wenn Du solch einen Lastenträger anbringst. Die sitzen recht fest drauf.
 

dsimi

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Hallo Zusammen

Erstmal möchte ich mich bedanken für eure Hilfe!! Mittlerweile habe ich die Dachträger von Thule drauf.

-Kit 3069 Fixpoint XT
-THULE 753-1 Fusssatz Rapid Fixpunkt XT
-
Thule SquareBar 118 4kantrohr

Passen soweit. Jetzt habe ich aber ca ab 40 kmh ein leichtes, dumpfes Pfeiffgeräusch... Ab 80 KMH wird es dann sehr laut, ich kann mir vorstellen dass es auf der Autobahn recht unangenehm wird. Ich habe gesehen dass unter den Füssen ein klein Spalt vorhanden ist. Der Fuss verteilt die Last auf die Kunststoffeinfräsung und auf der gegenüberliegenden Seite, am Boden selber wird diese durch eine Gewindestange gehalten. Hatte schon jemand diesen Problem und wie habt ihr das gelöst? Bin froh um jeden Input. Ev eine Silikonfuge oder irgendsowas? Würde das helfen?
IMG_4611.jpg
Danke euch!
 
Zuletzt bearbeitet:

Zebolon cx 5

Mitglied
wenn ich mir dein Foto näher betrachte, sehe ich (gelb) zwei Auflagen, und (rot) einen Spalt, und wenn ich mir gedanklich an der linken (gelb) Auflage, das (blau) entfernt weg Denke, würde sich doch auch der Spalt (grün) schließen. :unsure:
 

Anhänge

  • 20210531_174806.jpg
    20210531_174806.jpg
    776,2 KB · Aufrufe: 20

dsimi

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Ich habs mir nochmals angeschaut. Eigentlich kann man beim Montieren nicht viel verkehrt machen. Hab nochmal ein Foto gemacht. Keine Ahnung ob das normal ist aber der Spalt bleibt. Beim zweiten Bild sieht man klar wie die einfräsung die Form ganz schliesIMG_4619.jpgst, trotzdem ist dort ein Spalt...Echt komisch...
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Kann sein...Ich denke genau dort pfeift es dazwischen....:unsure:
So einen Dachträger schraubt man doch nur drauf, wenn man was zu transportieren hat.
Das heißt, an 360 Tagen/Jahr liegt das Teil im Keller/Garage.
Wie relevant ist dann die Lautstärke, dann auch noch im Verhältnis zur draufgepackten Dachlast.
 

dsimi

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
So einen Dachträger schraubt man doch nur drauf, wenn man was zu transportieren hat.
Das heißt, an 360 Tagen/Jahr liegt das Teil im Keller/Garage.
Wie relevant ist dann die Lautstärke, dann auch noch im Verhältnis zur draufgepackten Dachlast.
Ich möchte die eben drauf lassen. Ich habe vor ein Kayak damit zu transportieren und habe keine Lust immer das ganze zu demontieren. Deswegen wollte ich das pfeiffproblem lösen. Bin aber gerne offen für Vorschläge. Ich kann mir Vorstellen, dass eine Silikonfuge das ganze zum schweigen bringen könnte?
 

Zebolon cx 5

Mitglied
Ich möchte die eben drauf lassen. Ich habe vor ein Kayak damit zu transportieren und habe keine Lust immer das ganze zu demontieren. Deswegen wollte ich das pfeiffproblem lösen. Bin aber gerne offen für Vorschläge. Ich kann mir Vorstellen, dass eine Silikonfuge das ganze zum schweigen bringen könnte?
bevor du es mit Silikon versuchst, mach doch einen Test mit Klebeband, das geht leichter zu entfernen wenn es das pfeifen nicht abstellt.
 
Oben