Übersicht MZD Connect Modifikation

vinyli

Mitglied
Teil I: Diskussionen, Infos, Vorraussetzungen

In Anlehnung an die Übersicht aus dem englischen Mazda3-Forum soll dieser Beitrag eine Übersicht zum MZD Connect Infotainment und zu den Modifikationen, Tweaks und Hacks sein. Dieser Beitrag soll nur als Übersicht dienen und denen Helfen die mit der englischen Version Probleme haben oder einfach die Übersicht hier verloren haben.


  • Bitte nicht in diesem Beitrag kommentieren oder Fragen stellen, dazu bitte ein neues Thema erstellen oder im entsprechenden Beitrag posten. Dieser Beitrag soll rein Informativ sein.
  • Wer unsicher ist oder noch Fragen hat sollte sich den Beitrag durchlesen. Ich hoffe den Großteil der Fragen hier zu beantworten, sollten dennoch Fragen offen sein oder Unsicherheit bestehen gibt es eventuell in diesem Beitrag die Antwort oder ihr könnt da eure Frage stellen.
  • Für Änderungen oder Vorschläge schreibt mir gerne eine PN

I. Allgemeine Informationen


    • Aktuellste Version:
      • es sind verschiedene Firmware-Versionen im Umlauf, je nach Auslieferung/Erstzulassung
      • Für die Modifikation/Hacks/Tweaks ist eine Version >= v55 nötig
      • Diskusionen zu den einzelnen Versionen mit den jeweiligen Änderungen/Problemen lassen sich in den entsprechenden Beiträgen finden
    • Android Auto / Apple CarPlay
      • Aktuell gibt es noch keine offizielle Version von Android Auto oder Apple CarPlay
      • beide Varianten wurden aber angekündigt und es soll auch möglich sein sie auf älteren Geräten „nachzurüsten“, Infos zu Apple Car Play und auch Android Auto

II. Installation der Tweaks/Hacks/Modifikationen

Als erstes ein Hinweis: Alle Änderungen die ihr durch die Installation an eurem System vornehmt geschehen auf eigenes Risiko! Die Änderungen sind nicht offiziell von Mazda, es haben sich findige Entwickler gefunden die diese Modifikationen programmiert und zusammengestellt haben. Es ist möglich sich durch das Einspielen der Modifikationen das Infotainmentsystem zu beschädigen. Wenn ihr euch nicht sicher seid bei dem was ihr tut dann fragt lieber nach oder lasst es bleiben.

Bevor es los geht:

    • Firmwareversion kontrollieren - die aktuellen Modifikationen benötigen mindestens eine Version >= v55. Modifikationen an älteren Versionen (v30/v31) kann zu Problemen führen (Bootloop)
    • Verständnis für die Modifikationen - Es gibt eine Menge an Modifikationen, nicht jeder braucht alle. Es ist daher nicht ratsam einfach alle zu Installieren ohne zu wissen was dadurch eigentlich geändert wird.
    • Allgemeine Hinweise zur Installation - Falls nicht weiter angegeben, alle nicht benötigten USB-Geräte sowie Navi SD-Karte entfernen und vorübergehend Bluetooth und WLAN am Handy deaktivieren. Für die Installation wird ein FAT32-formatierter USB-Stick benötigt, auf diesen werden dann die Dateien kopiert. Den USB-Stick mit den Modifikationen einstecken und den Startknopf drücken („ACC“ reicht dazu aus, Fahrzeug muss nicht gestartet werden). Es erscheint nach ca. +- 20sec ein Popup-Fenster auf dem die Installation noch bestätigen werden muss. Alle weiteren Fenster brauchen nicht bestätigt werden. Am Ende wird das MZD neu gestartet und der USB-Stick kann entfernt werden.

Update der Firmware (falls nötig):

    • falls Modifikationen installiert sind diese vorher sicherheitshalber entfernen
    • Variante 1: zum fMh fahren und sich da die aktuellste Version installieren lassen
    • Variante 2: Anleitung von Smartdriver nutzen Achtung: Alle Änderungen geschehen auf eigene Gefahr!
    • Eine Liste von aktuell vorhandenen Firmware-Versionen gibt es im Mazda3-Forum.

Downgrade der Firmware:

    • falls man der Ansicht ist das eine ältere Version doch besser funktioniert hat kann man auch wieder auf eine ältere Version downgraden
    • Hinweis: es ist nicht empfehlenswert einen Downgrade auf eine ältere Version als bei Auslieferung vorhanden durch zu führen
    • Vorgehen wie in der Anleitung von Smartdriver zum Update der Firmware allerdings muss jetzt zuerst die „reinstall.up“ installiert werden und dann die „failsafe.up“. Achtung: Alle Änderungen geschehen auf eigene Gefahr!
Tool zur Installation der Modifikationen:

    • Eine gute Zusammenfassung wurde von dem User nowodka erstellt: AIO_2.4.x_Anleitung.pdf
    • Das Tool kann hier heruntergeladen werden, das Tool gibt es momentan nur für Windows
    • Das Tool beinhaltet so ziemlich alle aktuell vorhandenen Modifikation
    • Es ist ratsam bei der ersten Zusammenstellung von Modifikationen links unter „Install Options“ den Punkt „Kopiere Backups“ anzuwählen. Dadurch werden die wichtigsten Dateien auf dem USB-Stick gesichert bevor die Modifikationen kopiert werden
    • Hinweis: Ab Firmware Version v56.00.511A wurde der SSH-Zugang entfernt. Es ist daher empfehlenswert den Tweak „ssh_bringback“ am Anfang direkt mit zu installieren, in der Hoffnung man brauch ihn nicht. Dadurch ist es im Falle eines Falles eventuell noch möglich auf das System zuzugreifen sollte irgendwas schief gehen. Zum Beispiel USB ohne Funktion
    • Ansonsten ist das Tool eigentlich selbsterklärend. Nach dem Start sind bereits 2 Modifikationen ausgewählt. Die kann man abwählen, da diese für die europäische Firmware nicht erforderlich sind (zumindest WIFI). Jetzt die gewünschten Modifikationen auswählen und am Ende auf Kompilieren drücken und alle benötigten Dateien werden zusammengestellt und auf den vorhandenen, FAT32-formatierten USB-Stick kopiert.
    • Sollten Modifikationen gewählt werden, welche mit der aktuellen Firmware-Version nicht kompatibel sind, so werden diese nicht auf das MZD kopiert, da vorher die Kompatibilität geprüft wird. Am Ende der Installation wird auch eine LOG-Datei auf dem USB-Stick kopiert wo gegebenenfalls weitere Informationen enthalten sind.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

vinyli

Mitglied
Teil II: bekannte Probleme, Fehlersuche/-behebung, Downloads

III. Bekannte Probleme


  • Android Auto und Castscreen funktionieren noch nicht fehlerfrei und es kann unter umständen passieren dass das MZD Connect in einer Bootschleife hängen bleibt
  • „Media Order Patch & FLAC Support“ kann unter umständen die USB-Ports deaktivieren
  • Es kann zu Anzeigeproblemen beim Speedometer kommen (Nord/Süd vertauscht) Klick
  • Um den Videoplayer zu nutzen muss eine mp3-Datei auf dem Stick sein -> Info

IV. Fehlersuche/-behebung


  • sollten Mods nicht installiert werden lässt sich in der LOG-Datei auf dem USB-Stick eventuell erkennen was der Grund dafür ist (z.B. inkompatible Firmware)
  • Für den Fall das die USB-Ports ihren Dienst quittieren (bisher aufgetreten in Verbindung mit dem Mod „Media Order Patch & FLAC Support) gibt es hier Infos wie man die Ports wieder reaktivieren kann
  • Shortcuts und Diagnosemenü fürs MZD
  • SSH-Zugang: - allgemeine Infos zu SSH -> Wikipedia
    • Firmware-Version <v56.00.511: user: root password: jci
    • Firmware-Version >=v56.00.511: user: cmu password: jci
      • Voraussetzung: ab Version v56.00.511 muss der der Mod „ssh_bringback“ installiert werden, da ab dieser Version der SSH-Zugang entfernt wurde

V. Downloads



VI. Referenzen

Die hier gesammelten Informationen wurden aus verschiedenen Quellen zusammen getragen. Es ist meist auf den Ursprungsbeitrag hingewiesen. Im wesentlichen sind die Informationen von den folgenden Seiten:


 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

vinyli

Mitglied
Übersicht aller Firmware-Versionen + Update/Downgrade-Anleitung

Anleitung zum Update der Firmware (falls nötig):


    • falls Modifikationen installiert sind diese vorher sicherheitshalber entfernen
    • Variante 1: zum fMh fahren und sich da die aktuellste und offiziell freigegebene Version installieren lassen
    • Variante 2: Anleitung von Smartdriver nutzen Achtung: Alle Änderungen geschehen auf eigene Gefahr!


Anleitung zum Downgrade der Firmware:


    • falls man der Ansicht ist das eine ältere Version doch besser funktioniert hat kann man auch wieder auf eine ältere Version downgraden
    • Hinweis: es ist nicht empfehlenswert einen Downgrade auf eine ältere Version als bei Auslieferung vorhanden durch zu führen
    • Vorgehen wie in der Anleitung von Smartdriver zum Update der Firmware allerdings muss jetzt zuerst die „reinstall.up“ installiert werden und dann die „failsafe.up“. Achtung: Alle Änderungen geschehen auf eigene Gefahr!


Eine gute und auch immer aktuelle Quelle mit sämtlichen Firmware-Versionen lässt sich unter folgendem Link finden: Hinweis: Ich habe keinen Einfluß auf den Inhalt und die Genauigkeit der Dateien, der Inhalt stammt nicht von mir persönlich, es handelt sich hierbei um einen Internet-Fund.

Link zur Firmware-Sammlung

aktuell sind folgende Versionen vorhanden:
Bildschirmfoto 2017-05-24 um 14.22.24.JPGBildschirmfoto 2017-05-24 um 14.22.50.JPGBildschirmfoto 2017-05-24 um 14.23.01.JPGBildschirmfoto 2017-05-24 um 14.23.12.JPG

Einen Changelog bis V55 gibt es in Englisch HIER.
 
Zuletzt bearbeitet:

weristda

Mitglied
Ich habe gerade folgende Nachricht gefunden:

Mazda schließt drei Jahre alte Sicherheitslücke
Mazda hat eine Sicherheitslücke im eigenen In-Car-Entertainment-System nach drei Jahren geschlossen. Der Autobauer sieht darin kein Problem, Angriffe auf kritische Komponenten seien nicht möglich. Ein vor kurzem erschienenes Update soll das Problem beheben.

Quelle: Golem.de
 

Desaster

Mitglied
AIO-Anpassungen

Hallo,
dann werden ja künftig Anpassungen über AIO nicht bzw. nur noch eingeschränkt möglich sein, oder?
Gruss
Desaster
 

Ivocel

Mitglied
@weristda
Ist doch bekannt schon... und zwar eine ganze Weile.
Betrifft die aktuelle 59.00.502 Version....

Tweaken ist mit der Version NICHT mehr möglich via USB oder SSH.
Ein Downgrade auf eine Version darunter ist auch NICHT mehr möglich.

Wer also Tweaks verwenden will, sollte möglichst um die 502 einen Bogen machen.
 

weristda

Mitglied
@weristda
Ist doch bekannt schon... und zwar eine ganze Weile.
Betrifft die aktuelle 59.00.502 Version....

Mir aber nicht, da ich noch den vFL fahre und ich mich deshalb nicht für das Thema interessierte.
Da es bei Golem als aktuelle Meldung erschienen ist, dachte ich mir, dass könnte euch interessieren.

Mal sehen, was beim Neuen möglich ist.
Apple und Android Car Play sollen ja nachrüstbar sein, wenn auch gegen Bezahlung.
Vielleicht wurde deshalb die Lücke geschlossen, damit es nicht kostenlos die Runde macht.
 

Delta

Mitglied
Hmm, leider funktionieren beide Links zu den Firmwaresammlungen nicht. Hat jemand eine funktionierende Adresse?
 

Desaster

Mitglied
Software-Versionen

Hallo,
i.d.R. sind Restriktionen, die in einer vorhergehenden Version (hier 502) implementiert waren, auch in folgenden Versionen (hier 504) enthalten.
Gruss
Desaster
 

Tristan

Plus Mitglied
Das hat nur indirekt was mit dem Modell zu tun. Wichtig ist nur die Firmware-Version Deines MZD-Entertainment-Systems. Je neuer Dein KF, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit einer höheren FW-Version - und damit wird es unwahrscheinlicher, dass es funktioniert. Eine Anleitung, um zu schauen, ob Du Tweaks/Patches (wie Speedometer oder andere aus AIO) installieren kannst, findest Du hier.
 

Mazdapower

Mitglied
Das hat nur indirekt was mit dem Modell zu tun. Wichtig ist nur die Firmware-Version Deines MZD-Entertainment-Systems. Je neuer Dein KF, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit einer höheren FW-Version - und damit wird es unwahrscheinlicher, dass es funktioniert. Eine Anleitung, um zu schauen, ob Du Tweaks/Patches (wie Speedometer oder andere aus AIO) installieren kannst, findest Du hier.

vielen Dank für die Info!!!
 

Wolfg@ng

Mitglied
MZD Connect Modifikation

@weristda
Ist doch bekannt schon... und zwar eine ganze Weile.
Betrifft die aktuelle 59.00.502 Version....

Tweaken ist mit der Version NICHT mehr möglich via USB oder SSH.
Ein Downgrade auf eine Version darunter ist auch NICHT mehr möglich.

Wer also Tweaks verwenden will, sollte möglichst um die 502 einen Bogen machen.


Tja, was nun. Ahnungslos wie ich bin (ich schaue ja nicht ständig ins Forum), habe ich mir beim Händler die neue Version aufspielen lassen (59.00.502 EU N). Habe erst einmal, wie bei der Vorversion, über AIO und Patch 1.51 schön Schritt für Schritt die gewünschten Änderungen durchgeführt. Wie oben beschrieben, es geht nichts. Ein Downgrade der Firmware traue ich mir nicht zu. Das wäre mir zu riskant.

Hat denn der liebe "Siutsch" nicht noch eine Idee, wie man aus dieser Falle herauskommt?:confused:
 

Ivocel

Mitglied
Wenn du VOR dem Update NICHT die ID7_Recovery Tweaks installiert hast, dann hast du keine einfache Möglichkeit mehr zu tweaken.

Einzig der Ausbau der CMU und der serielle Zugang zum wieder Freischalten wäre noch machbar.
 

Wolfg@ng

Mitglied
MZD Connect Modifikation

Na ja, dass mit dem Recovery habe ich vor einem Jahr als MAZDA Neuling nicht gewusst und danach war ich froh, dass alles lief und habe nichts mehr angefasst, bis der Händler nun ein Update gemacht hat.
Was hilft es, schöne Sch......

Trotzdem danke für die prompte Antwort.

Gruß
 

holli1

Mitglied
Sollte hier nicht vielleicht unerwähnt bleiben, dass mittels seriellem Zugang eine "tweakbar machen" wieder möglich ist.
(so mehrfach vollzogen - auch bei mir - beim letzten Schraubertreffen am 07.04.2019 in Erkrath durch Tristan).
Grüße
Tom
 
Oben