Meine neue Heckbox

oldbrain

Mitglied
So, der nächste Tauchurlaub kann kommen...
 

Anhänge

  • 20200526_163227.jpg
    20200526_163227.jpg
    158,6 KB · Aufrufe: 184
  • 20200526_163137_HDR.jpg
    20200526_163137_HDR.jpg
    94,2 KB · Aufrufe: 207

Mike v

Mitglied
Stützlast Winkel

Hy Leute die Stützlast wird immer senkrecht zur Kugel gemessen . Jeder cm. die die Box von der Kugel entfernt ist verändert das Gewicht mit der die Kugel belastet wird. Wenn ich hinten ein 10mtr lange Eisenstange festmache kann ich den Wagen mit 2 Händen vorne hoch heben wenn ich hinten runter drücke. ( Beispiel :cool:)
 

HolgiHSK

Mitglied
Hallo Mike,
was willst du nun damit sagen?
Was hat der Winkel mit der Stützlast zu tun?
Was du beschreibst ist das Hebelgesetz (unendlich ist des Meisters Kraft, wenn er mit dem Hebel schafft)

Durch die Heckbox erzeugst du auf den Kugelkopf der Anhängerkupplung ein Drehmoment (z.B. Nm) das sich in Anhängigkeit der einwirkenden Kraft und dem Hebelarm ergibt.

Was hat das nun mit der Stützlast zu tun?
 

Olly

Mitglied
Und wenn deine Eisenstange 50kg wiegt?

Gib uns doch mal die Formel, mit der die Gewichtsverteilung abhängig von der Entfernung zur Kugel zu berechnen ist.
Vielleicht transportiere ich meine Fahrräder zukünftig senkrecht übereinander :)
Holgi hat recht, es geht um Drehmoment.

O.
 

Mazda23

Mitglied
Von der Ausladung und der Stützlast vergleiche ich die Box mit einem Fahrradträger mit 2-3 Fahrräder drauf.
Ich finde die Box gewinnt jetzt keinen Schönheitspreis, aber wen jemanden zur Urlaubsfahrt oder den Freizeitaktivitäten der Kofferraum ausgeht, ist sie doch OK.
 

HolgiHSK

Mitglied
Die Ausladung hat auf die Stützlast keine Auswirkungen.
Es geht um die (Gewichts-)Kraft die auf dem Kupplungskopf wirkt.

Wenn man auf einer Waage steht und einen Arm ausstreckt wird. Man ja auch nicht schwerer oder leichter.

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
 
Oben