Bremsen runter

Imperator27

Mitglied
Hallo Gemeinde,

bei mir waren die vorderen Bremsscheiben nach 15600km runter.
Tiefer Rillen auf beiden Vorderbremsen.
Der ;) wollte mir erzählen, dass es durch das viele Streugut im Winter sein kann, dass sich das in die Bremsen gesetzt hat. Wollen die einen denn nur noch verarschen:confused::confused::confused:
Wurde dann natürlich auf Kulanz gemacht:cool:
Nun knarzen die VB schon wieder, naja habe 3.4. die 20Tsder Durchsicht mal sehen was die Herrn Mechatroniker noch so für Geschichten erfinden.
 

shyce

Mitglied
Wenn ich mich richtig erinnere, dann war hier oder in einem anderen
Mazda-Forum mit Unterrubrik CX-5, CX-7, CX-9 ein Beitrag
eines User zu lesen, dessen "Bremssteine" (gemeint waren
wohl die Bremsbeläge) ungewohnt früh wegen abartiger
Geräuschkulisse ausgetauscht werden mußten. Als Grund
stellten sich in den Bremsbelägen enthaltene Eisenklumpen heraus...

Würde ja auch zu Deiner Beschreibung passen, da die Eisenklumpen
tiefe Rillen in die Bremsscheiben kratzen.
 

andreas9996

Mitglied
interessant. Bei mir sind die tiefen Rillen nur auf der hinteren rechten Scheibe...
Mache mir nun auch etwas Sorgen.:confused: fahre mal zu einem vertrauten Meister, mal schauen was er sagt.
 

Imperator27

Mitglied
Hallo Gemeinde,

war nun gestern beim;). Flattern der Motorhaube wurde beseitigt und die 20TSDer Durchsicht gemacht.
Bzgl. der Bremsen muss er das erst mit Mazda klären. Da das Problem noch nicht bekannt ist bei Mazda:confused::confused:
Nun ja schaun wir mal.
Der letzte Wechsel der Beläge war im Februar 2013. Wird und bleibt spannend
 

andreas9996

Mitglied
Behalt das ja im Auge, nicht dass es dir geht wie mir und du hinten plötzlich keine Beläge mehr hast :p

Hm. ... du hast nun deinen Fehler gefunden, aber ich fahre meist alleine und leer :banghead::banghead::banghead: also keine Gewichtsverlagerung hinten..... vielleicht dann doch Stahlstückchen inm Klotz:confused:

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
 

Imperator27

Mitglied
Bremsen

Hallo Gemeinde,

diese Woche wurden nun zum zweiten mal die vorderen Scheiben und Klötze auf Kulanz gewechselt.
Lt. Mechatroniker ist Mazda da wohl was bekannt:confused::confused::confused:
und die neuen Klötze sehen wohl auch nicht anders aus als die Alten
Die Teile gehen jetzt nach Japan zur Kontrolle.
 

oldy

Mitglied
Hallo Imperator,

kannst du bitte mal ein Foto von der Bremsscheibe mit Riefen einstellen.

Bei mir sind ebenfalls auf der rechten hinteren Seite zwei tiefe Rillen.

fMH meinte könnte von Streusalz sein.

Vielen Dank
 

andreas9996

Mitglied
Das meine ich ja auch, letzte zwei Wochen war hier von Streusalz kein Spur und die Rillen sind nun auf der anderen Scheibe auch...
 

mccsmart

Mitglied
Autsch...ausbauen und ab auf den Plattenspieler damit. Vielleicht kriegst vorgespielt, was die Ursache ist. Salz würde ich de facto ausschliessen.
 

Imperator27

Mitglied
Bremsen

Na dann nichts wie hin zum Mechatroniker. Inzwischen ist das Problem ja bei Mazda bekannt. Lass dich nicht mit irgendwelchen dummen Aussagen abspeisen.
Das probieren die immer gerne, weil die garkeine Ahnung haben
 

Heli

Mitglied
Ursache ?

An was liegt es?
wie viele haben dass Problem, oder sind das nur einzelfälle ?
 

AmiVanFan

Moderator
Teammitglied
Die Bremsscheiben an meinem CX-5 sind nach diesem Winter völlig i.O. Habe es heute beim Wechsel auf die Sommer-Sandalen geprüft.
Ich bin allerdings auch erst beim km-Stand 3.940, also relativ wenig gefahren.
 

Imperator27

Mitglied
Bremsen

Hallo Imperator,

kannst du bitte mal ein Foto von der Bremsscheibe mit Riefen einstellen.

Bei mir sind ebenfalls auf der rechten hinteren Seite zwei tiefe Rillen.

fMH meinte könnte von Streusalz sein.

Vielen Dank

Hallo,

habe leider keine Fotos von den Bremsscheiben gemacht.
Aber die Aussage vom Mechatroniker ist natürlich Klasse.:mad::mad::mad:
Der CX5 ist mein fünfter Wagen und keiner hatte jemals solche Probleme.
Hatte vorher einen Dodge Caliber und da waren die Bremsen bei unglaublichen 95Tsd runter. Also, Streusalz?? Alles klar, die wissen auch nicht weiter
 

Blindflansch

Mitglied
hallo leute,habe 6600 km auf der uhr und beim bremsen ein vibrieren am lenkrad,also
eine unwucht in den vorderen bremsscheiben-keine rifen oder rillen.war bei meinen
fmh und scheiben sowie klötzer werden gewechselt. lt. aussage schon bei zwei
kunden vormir..
ansonsten immernoch sehr zufrieden. motorhaube seit zulassung ohne probleme,spiegel
ganz ganz ganz zarte vibrationen und verbrauch bei 6,3 - 6,8 liter diesel.....

gruß blindflansch
 
Oben