Amerika Ausführung

Didda

Mitglied
Hallo an alle... Ich bin im Internet auf einen CX-5 EZ 2016 gestoßen der von Amerika importiert wurde. Kann mir jemand sagen ob es da gravierende Unterschiede zu einer deutschen Version gibt? Was mir schon aufgefallen ist das er zwar elektrische Sitzverstellung hat aber ohne Memory Tasten. Gibt es technisch Unterschiede? Wie Bremsen Größe, Beleuchtung etc?
Danke mal im voraus

Gruß Gerd
 

Mazda23

Mitglied
Ich gehe mal davon aus, dass er die typische amerikanische Beleuchtung vorne und hinten hat, z.B. rote Blinker. Hier muss möglicherweise umgerüstet werden. Ist der Tacho in Meilen statt km/h?
 

Didda

Mitglied
Tacho ist komischerweise in Kmh... Laut Verkäufer ist das Auto eine deutsche Ausführung aber von Amerika importiert. Wie das geht weiß ich auch nicht. Mich würde es halt interessieren wie es mit Ersatzteile aussieht. Wenn z. B. andere Bremsen im Durchmesser verbaut sind.... Habe auch schon gehört das es angeblich kein automatisches Volllicht gibt...
Mfg
 

Tristan

Plus Mitglied
Die MZD Firmware-Version wird NA (North America) sein. Die kann man aber auf EU updaten (inoffizell selbst oder offiziell beim Händler), damit man im MZD statt englisch auch deutsch auswählen kann.

Trotzdem werden wohl nicht alle Radiofrequenzen korrekt funktionieren, da diese in der TAU (Tuner and Amplifier Unit) rechts hinterm Handschuhfach gespeichert sind. Damit alle dt. Radiofrequenzen empfangen werden können, müsste man meines Wissens nach die TAU tauschen (ggf. mit Adapterkabel, welches ein Nutzer baut und Mazda nicht anfertigt).

Die Ausstattung des Dir angebotenen US CX-5 kannst Du mit der dt. Preisliste von damals vergleichen, die Du z.B. unter www.auto-preisliste.de findest.

Es kann sein, dass die vorderen Blinker in den USA dauerhaft oder mit dem Abblendlicht leuchten, aber das könnte man zur Not per OBD und Forscan oder evtl. beim Händler umcodieren.

Wahrscheinlich wird im Tacho neben km/h auch mp/h stehen.

Edit: Oh, einiges haben meine Vorschreiber schon genannt. Sorry, habe den Text über längere Zeit mit Unterbrechungen geschrieben. Wollte mich nicht wiederholen.

Edit2: Lass Dir gerade bei einem so komischen Angebot die Ausstattungsliste geben und schau, was drin ist & vergleiche es mit der o.g. Preisliste von 2016. Oder poste die Aussattungsliste hier und wir helfen Dir.
 

MAJU

Mitglied
Tacho ist komischerweise in Kmh... Laut Verkäufer ist das Auto eine deutsche Ausführung aber von Amerika importiert. Wie das geht weiß ich auch nicht.
Da ist schon sehr merkwürdig.
Ist der Wagen vielleicht besonders günstig gegenüber vergleichbaren anderen Angeboten?

Schau dir mal den Beitrag von Terra X zum "Betrug mit Schrottautos" aus Amerika an. Wurde gesten Abend im ZDF noch einmal wiederholt.

>>Betrug mit Schrottautos

Wenn, dann den Wagen vor dem Kauf von einem Gutachter untersuchen lassen.
Ciao MAJU
 
Zuletzt bearbeitet:

Mazda23

Mitglied
Eine deutsche Ausführung in die USA verkauft und nach Deutschland reimportiert. Ist schon eine merkwürdige Konstellation. Man weiß nicht, was in den USA umgerüstet/verändert wurde.
Es gibt doch genug gebrauchte vFL / FL auf dem Markt. Ich würde mich nach anderen deutschen Gebrauchten umschauen. Ich würde das Risiko nicht eingehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Didda

Mitglied
Also das Auto steht bei einem Händler. Aber ich hab auch ein bisschen Bauchweh wegen der Geschichte. Darum bin ich hier um mir Rat zu holen. Ich werde die Sache wohl beenden und nach einem deutschen Fahrzeug suchen. Danke an alle für eure Hilfe
 

Didda

Mitglied
Einen G192. Ich meine das ist die richtige Motorisierung für das Auto. Ich besitze derzeit noch einen Diesel aber mein Fahrprofil hat sich doch geändert. Mein Favorit ist ein G192 mit Sports-Line Ausstattung.
 
Oben