2. Generation seit 2017 Altes MZD durch neues MZD II aus 2021er Modell ersetzbar?

Tristan

Plus Mitglied
Moin Moin,

da ich es heute gefragt wurde, hier mal die mir vorliegenden Infos dazu, ob das alte MZD (Display & CMU etc.) durch das neue MZD II aus dem 2021er CX-5 Modell ersetzbar sind?
[Was, welches neue MZD II? Fotos davon hier im Post von kwb-handy`s Vorstellung (Link)]

Kurz:
Nein, das alte MZD kann nicht einfach durch das neue MZD II ersetzt werden ... schon gar nicht Plug&Play ... und wenn dann nur mit sehr viel Getüftel und einem Heidenaufwand (Zeit/Geld/Ausprobieren).

Lang:
Warum nicht?
  • Andere Stecker hinten an der CMU
    - Stecker der CMU des MZD II (Beispiel vom Mazda3 2019):
    MZD II _Stecker CMU BP MAZDA 3.jpg
    - Stecker der CMU des MZD I:
    MZD I _ CX-5_2016.jpg
  • Andere Firmware (komplett neu programmiert, nicht kompatibel mit dem alten MZD). Früher war die Versionsnummer z.B. 70.00.352.
    MZD II - other firmware.jpg
  • ... und dann wäre noch zu prüfen, ob die alten Abdeckungen (ums Display) und der Platz unter dem Display für die CMU auch für das neue MZD II passen.
Meine Infos bisher zum MZD II:
Es gibt 2 CMU-Versionen. Eine ohne und eine mit Wireless Carplay. Im Teilekatalog ist keine Rede von Wireless Android Auto, es steht sogar Android Auto:Verdrahtet dabei. Android Auto Wireless wurde meines Wissens nach auch nie angekündigt von Mazda. Daher nehme ich an, dass es nicht integriert sein wird. Zusätzlich gibt`s im deutschen Teilekatalog insg. 4 Teilenummern der CMUs.
Teilenummern:
  • DEVB-66-9C0 Region: Allgemein, MIT Carplay Wireless
  • DEVC-66-9C0 Region: Allgemein, OHNE Carplay Wireless
  • DEVM-66-9C0 Region: EU, MIT Carplay Wireless (die Teilenummer gibt`s auch für den CX-3)
  • DEVN-66-9C0 Region: EU, OHNE Carplay Wireless
... ohne Wireless Carplay über 1100€ und mit über 1500€ - zzgl. ggf. Aufschlägen des jeweiligen Händlers/Verkäufers. Bei allen Versionen soll Android Auto und auch Apple Carplay mit Kabel funktionieren.

Und das sind ja nicht die einzigen Teile. Hinzu würde ja noch Display (mindestens 1400 €), Clips, Schrauben, Verkleidung am Armaturenbrett (wenn denn alles passt) etc. kommen... und nicht zu vergessen das Basteln des Adapters für die Stecker - oder das Umpinnen. Den notwendigen Schaltplan dafür müsste man dann hoffen vom Händler zu bekommen, was sich meist als schwierig gestaltet und meist abgelehnt wird.

Also wer sich daran wagt, hat meinen Respekt sicher und den unterstütze ich gerne, so gut ich es kann. Aber einfach & günstig wird es nicht - und es ist nicht gesagt, dass es klappt. Meine Vermutung ist eher, dass es nicht klappt.

ASH8, ein Mazda-Insider, hat früher hier im Post (Link) schon für den Mazda3 mit gleichem MZD II gesagt, dass es nicht mit dem alten austauschbar sein wird. Aber er ist kein Tüftler/Bastler, sondern schaut aus Mazda-Sicht nur nach Plug&Play - und damit hat er recht. Das geht definitv nicht.

Trotzdem noch ein frohes 2021 :)
Tristan
 
Zuletzt bearbeitet:

Amscmich

Mitglied
Vielen Dank für das Zusammenfassen und Teilen deiner Informationen!

Sehr schade dass hier so viel abgeändert wurde, sonst wäre es ein tolles Projekt.

Gruß Michael
 

Tristan

Plus Mitglied
Bisher gibts dazu kein Angebot von Mazda. Ich vermute mal, dass Mazda kein Nachrüst-Angebot bewerben wird. Aber man könnte sich ja solch eine CMU mit Wireless Carplay vom Mazda6 beim Händler kaufen und es ausprobieren. Teurer Spaß, weil es die neue CMU natürlich erstmal nur als Neuware (wohl auch über 1500 €) und nicht als Gebrauchtteil geben wird.
 

Tristan

Plus Mitglied
Es gibt wohl 2 Versionen von neuen CMUs.
  1. MZD II: CMU, die im Mazda3 und CX-30 verbaut ist, mit komplett neuer Displayform/Menü/Firmware und neuen Steckern.
  2. Erweitertes MZD I: CMU, die der alten ziemlich ähnelt, aber wohl mit zusätzlich Wireless Carplay rauskommen wird (z.B. im Mazda6 2021 USA, wohl im CX-3 2021 EU oder auch in mir bisher unbekannten Ländern/Regionen im CX-5). Hierfür wird die 74.00.200 die neuste Firmware werden, die es aktuell noch nicht beim Händler gibt. Es wird erwartet, dass diese Firmware dann auch irgendwann für die alten CMUs die neue Version sein wird. Es ist noch nicht bekannt, was in der Firmware neu sein wird (außer, dass sie Wirless Carplay in der neuen CMU unterstützt - aber auch nur dort).
 

skinnyman

Mitglied
Schade wenns ältere Fahrzeuge ohne Wireless Carplay bleiben; Wi-Fi ist schon dabei so rein Hardwaretechnisch wäre es vermutlich umsetzbar.
 

Maverick_CX3

Mitglied
Ich denke, da WiFi im Connect verbaut ist, sollte wireless CP mit FW-Update eigentlich möglich sein.
Ich hoffe ja auch auf ein eventuell funktionierendes AA-wireless. Ab Android 11 solls ja jetzt möglich sein.
Lassen wir uns mal überraschen.;)
 

Tristan

Plus Mitglied
Es kann auch sein, dass für Wireless Carplay etwas an der Hardware in der CMU verändert wurde, so wie es bei AA/CP mit dem neuen Hub/Kabel war. Und warum sollte Mazda im Teilekatalog extra eine Unterscheidung zwischen Wireless Carplay und Wired Android Auto aufnehmen, wenn sie doch beides Wireless anbieten würden (Deine Annahme/Hoffnung). Ich bezweifele, dass die neue Firmware (74.00.200 EU) dann bei den alten CMUs (sofern die FW für alte CMUs freigegeben wird) irgendwas Wireless aktiviert. Aber wir werden sehen. Hoffen darf man ja (auch bei geringer Einrittswahrscheinlichkeit) ;-)
 

Maverick_CX3

Mitglied
...eben Steffen, die Hoffnung stirbt zuletzt. ;) Interessant wäre ja ob sich Hardwaretechnisch was geändert hat, bezüglich schnellerem Prozessor etc. Weil so wirklich schnell ist das Connect 1 ja nun nicht wirklich, da es ja auch schon paar Jahre auf dem Buckel hat. Zumal der CX5 ja mittlerweile aufgerüstet wurde auf Connect 2, bleibt die Frage wie lang und ob M2 und CX3 das "alte" noch verbaut bekommen.:unsure:
 
Oben